Home

Junges Theater | Mi. 27.03.2019, 20 Uhr
Cactus Junges Theater
Slider
NOMINIERUNG FÜR DAS THEATERTREFFEN DER JUGEND IN BERLIN // Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Wer so was sagt, war vermutlich noch nie sprachlos. Was wäre, wenn wir die Sprache nicht einfach erlernen würden – sondern kaufen müssten? Von dieser Idee geht das „reich der wörter“ aus, die jüngste Produktion von Cactus Junges Theater. Ein neunköpfiges interkulturelles Ensemble begibt sich hier ins namenlose Land, wo die Sprache in der Fabrik gefertigt und mit Wörtern gedealt wird. Der Schwarzmarkt floriert, die Polizei schaut genau aufs Maul. Aber was, wenn man seine Gefühle ausdrücken will? Noch nie war Sprachlosigkeit so eindrücklich und mitreißend zu erleben!
Tanz | Sa. 30. und So. 31.03.2019, 20h
Louise Lecavalier
Slider
Nach der verletzungsbedingten Absage im vergangenen Jahr nun der Nachholtermin für Louise Lecavaliers BATTLEGROUND: Manche suchen Anmut im Tanz, Leichtigkeit. Nicht so Louise Lecavalier. Die mittlerweile 60-jährige Frankokanadierin hat sich Zeit ihres Tänzerinnenlebens verausgabt. Hat ihren Körper in die Schlacht geworfen. Schon als Frontfrau der legendären Company La La La Human Steps, mit der sie Anfang der 80er gleich weltbekannt wurde. „So blue“, ihre erste Arbeit als Choreografin, war auch im Pumpenhaus zu sehen – was für eine Power-Performance! Jetzt kehrt Lecavalier zurück aufs Schlachtfeld. Solo und im Duett mit Robert Abubo durchmisst sie den Ring, in den sich die Bühne verwandelt. Führt – frei nach Italo Calvinis Roman „Der Ritter, den es nicht gab“ – einen Fight buchstäblich um die Existenz.