bodytalk + WARLESS DAY // Fleshmob mit Toten

bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Bild-3_Jennifer-Peterson_2
bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Bild-6_Klaus-Dilger_3
bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Jennifer-Peterson_1
bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Bild-8_Jennifer-Peterson_4
Tanz //Fr 9. + Sa 10.10.2015, 20.00 Uhr

bodytalk + WARLESS DAY

Bonn / Köln
Fleshmob mit Toten

Als die Rakete im Garten einschlug, war Solmaz Vakilpour noch ein Kind. Vielleicht hatte sie Schuld am Krieg. Schließlich kam er mit ihrer Geburt. Flucht aus dem Iran, nichts wie fort. Seit zehn Jahren lebt Solmaz in Köln. Arbeitet als Malerin, Aktionskünstlerin und hat die Organisation WARLESS DAY gegründet. Die protestiert im öffentlichen Raum nackt gegen den Krieg. Politische Körper zum Weiterdenken. In Kooperation mit bodytalk – der vielgepriesenen Tanzcompagnie von Yoshiko Waki und Rolf Baumgart – fragt die Künstlerin jetzt nach neuen Formen der Friedensbewegung. Auch im Tanz. „Fleshmob mit Toten“ heißt die gemeinsame Performance. Den Boden bietet Solmaz’ Biografie. Die Fragen, die auf der Bühne angestoßen werden, führen aber weit übers eigene Schicksal hinaus. Und sind drängender denn je. Erleben wir ein neues Flüchtlingserwachen? Was verbindet künstlerisches und politisches Movement? Und nicht zuletzt: an wie viele Tage ohne Krieg auf der Welt können wir uns erinnern?

“Die Performer, die übrigens ihre großartigen tänzerischen Qualitäten bis zur völligen Verausgabung unter Beweis stellen, machen eindrucksvoll auf ihr im wahrsten Sinne des Wortes todernstes Anliegen aufmerksam…” theaterpur.net

Von + mit Charlie Fouchier, Charlotte Goesaert, Christian Filips, Daniel Schröteler, Donia Akouvi Touglo, Felizitas Kleine, Jennifer Peterson, Johanna-Yasirra Kluhs, Jan Nemes, Jan Platzcke, Marina Schutte, Nina Karimy, Rolf Baumgart, Sabine Krasemann, Sarah Syré, Sylvana Seddig, Solmaz Vakilpour, Tim Gerhards, Yoshiko Waki Produktion bodytalk, WARLESS DAY Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, RheinEnergieStiftung Kultur

www.bodytalkonline.de

Tickets 13,- / erm. 8,- €

bodytalk + WARLESS DAY // Fleshmob mit Toten

bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Bild-3_Jennifer-Peterson_2
bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Bild-6_Klaus-Dilger_3
bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Jennifer-Peterson_1
bodytalk_Fleshmob-mit-Toten_Bild-8_Jennifer-Peterson_4
Tanz //Fr 9. + Sa 10.10.2015, 20.00 Uhr

bodytalk + WARLESS DAY

Bonn / Köln
Fleshmob mit Toten

Als die Rakete im Garten einschlug, war Solmaz Vakilpour noch ein Kind. Vielleicht hatte sie Schuld am Krieg. Schließlich kam er mit ihrer Geburt. Flucht aus dem Iran, nichts wie fort. Seit zehn Jahren lebt Solmaz in Köln. Arbeitet als Malerin, Aktionskünstlerin und hat die Organisation WARLESS DAY gegründet. Die protestiert im öffentlichen Raum nackt gegen den Krieg. Politische Körper zum Weiterdenken. In Kooperation mit bodytalk – der vielgepriesenen Tanzcompagnie von Yoshiko Waki und Rolf Baumgart – fragt die Künstlerin jetzt nach neuen Formen der Friedensbewegung. Auch im Tanz. „Fleshmob mit Toten“ heißt die gemeinsame Performance. Den Boden bietet Solmaz’ Biografie. Die Fragen, die auf der Bühne angestoßen werden, führen aber weit übers eigene Schicksal hinaus. Und sind drängender denn je. Erleben wir ein neues Flüchtlingserwachen? Was verbindet künstlerisches und politisches Movement? Und nicht zuletzt: an wie viele Tage ohne Krieg auf der Welt können wir uns erinnern?

“Die Performer, die übrigens ihre großartigen tänzerischen Qualitäten bis zur völligen Verausgabung unter Beweis stellen, machen eindrucksvoll auf ihr im wahrsten Sinne des Wortes todernstes Anliegen aufmerksam…” theaterpur.net

Von + mit Charlie Fouchier, Charlotte Goesaert, Christian Filips, Daniel Schröteler, Donia Akouvi Touglo, Felizitas Kleine, Jennifer Peterson, Johanna-Yasirra Kluhs, Jan Nemes, Jan Platzcke, Marina Schutte, Nina Karimy, Rolf Baumgart, Sabine Krasemann, Sarah Syré, Sylvana Seddig, Solmaz Vakilpour, Tim Gerhards, Yoshiko Waki Produktion bodytalk, WARLESS DAY Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, RheinEnergieStiftung Kultur

www.bodytalkonline.de

Tickets 13,- / erm. 8,- €

Theater Sycorax // Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Company_2
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Foto@Ralf-Emmerich
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Erich-Saar
Ihnen_Theater-Sycorax_2_Foto@Ralf-Emmerich
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Company_1
Theater, Premiere // Do 1. - So 4.10.2015, 20.00 Uhr

Theater Sycorax

Münster
Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein Abend im Foyer zum Glück. Im Warteraum zwischen Hurra und Herrje. Hier begegnen sich bei geschlossenen Türen vier Frauen, die Erfüllung gefunden und verloren haben. Sie träumen, schwelgen, klagen und begehren. Die Leidenschaft klopft an und traut sich nicht rein. Für sich selber Blumen kaufen? Warum nicht, wenn das Auf-Händen-getragen- und das Fallengelassenwerden eh so nah beieinander liegen. Ach du liebe Zeit, dann noch die Frage nach dem Zenit. War der schon? Kommt der noch? Die Beine werden müde, und draußen auf der Terrasse tanzt das Leben und fordert auf. Aber wen? Theater Sycorax, das Spezialistenteam fürs Keep Smiling in allen Lagen, präsentiert einen Abend über das Aufstehen und Vergehen. „Ein Lächeln mach ich Ihnen“ verschränkt kleine Tode, große Gespräche und den Trumpf, nicht vor der Sinnfrage zu kapitulieren. Garantiert lebenstrotzig und bezaubernd!

Es spielen Marleen Böhm, Julia Eggerbauer, Yvonne Köster, Monika Valsch Regie Paula Artkamp Textfassung Paula Artkamp und Ensemble – in Assoziation mit Happen aus zeitgenössischer dramatischer Literatur Produktionsleitung Manfred Kerklau Raum Hans Salomon Frauentanzrapport Kirsten Mühlbach Kostüme Tina Toeberg Maske Sabine Schubert Presse & Öffentlichkeitsarbeit Rita Roring Grafik Erich Saar Produktion Theater Sycorax Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Kulturamt der Stadt Münster, AKTION MENSCH Mit freundlicher Unterstützung von CCC Druck und Medien

www.theatersycorax.de

Tickets 12,- / erm. 8,- €

Theater Sycorax // Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Company_2
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Foto@Ralf-Emmerich
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Erich-Saar
Ihnen_Theater-Sycorax_2_Foto@Ralf-Emmerich
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Company_1
Theater, Premiere // Do 1. - So 4.10.2015, 20.00 Uhr

Theater Sycorax

Münster
Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein Abend im Foyer zum Glück. Im Warteraum zwischen Hurra und Herrje. Hier begegnen sich bei geschlossenen Türen vier Frauen, die Erfüllung gefunden und verloren haben. Sie träumen, schwelgen, klagen und begehren. Die Leidenschaft klopft an und traut sich nicht rein. Für sich selber Blumen kaufen? Warum nicht, wenn das Auf-Händen-getragen- und das Fallengelassenwerden eh so nah beieinander liegen. Ach du liebe Zeit, dann noch die Frage nach dem Zenit. War der schon? Kommt der noch? Die Beine werden müde, und draußen auf der Terrasse tanzt das Leben und fordert auf. Aber wen? Theater Sycorax, das Spezialistenteam fürs Keep Smiling in allen Lagen, präsentiert einen Abend über das Aufstehen und Vergehen. „Ein Lächeln mach ich Ihnen“ verschränkt kleine Tode, große Gespräche und den Trumpf, nicht vor der Sinnfrage zu kapitulieren. Garantiert lebenstrotzig und bezaubernd!

Es spielen Marleen Böhm, Julia Eggerbauer, Yvonne Köster, Monika Valsch Regie Paula Artkamp Textfassung Paula Artkamp und Ensemble – in Assoziation mit Happen aus zeitgenössischer dramatischer Literatur Produktionsleitung Manfred Kerklau Raum Hans Salomon Frauentanzrapport Kirsten Mühlbach Kostüme Tina Toeberg Maske Sabine Schubert Presse & Öffentlichkeitsarbeit Rita Roring Grafik Erich Saar Produktion Theater Sycorax Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Kulturamt der Stadt Münster, AKTION MENSCH Mit freundlicher Unterstützung von CCC Druck und Medien

www.theatersycorax.de

Tickets 12,- / erm. 8,- €

Theater Sycorax // Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Company_2
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Foto@Ralf-Emmerich
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Erich-Saar
Ihnen_Theater-Sycorax_2_Foto@Ralf-Emmerich
Ein-Lächeln-mach-ich-Ihnen_Theater-Sycorax_Company_1
Theater, Premiere // Do 1. - So 4.10.2015, 20.00 Uhr

Theater Sycorax

Münster
Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein Abend im Foyer zum Glück. Im Warteraum zwischen Hurra und Herrje. Hier begegnen sich bei geschlossenen Türen vier Frauen, die Erfüllung gefunden und verloren haben. Sie träumen, schwelgen, klagen und begehren. Die Leidenschaft klopft an und traut sich nicht rein. Für sich selber Blumen kaufen? Warum nicht, wenn das Auf-Händen-getragen- und das Fallengelassenwerden eh so nah beieinander liegen. Ach du liebe Zeit, dann noch die Frage nach dem Zenit. War der schon? Kommt der noch? Die Beine werden müde, und draußen auf der Terrasse tanzt das Leben und fordert auf. Aber wen? Theater Sycorax, das Spezialistenteam fürs Keep Smiling in allen Lagen, präsentiert einen Abend über das Aufstehen und Vergehen. „Ein Lächeln mach ich Ihnen“ verschränkt kleine Tode, große Gespräche und den Trumpf, nicht vor der Sinnfrage zu kapitulieren. Garantiert lebenstrotzig und bezaubernd!

Die Vorstellung am Freitag ist bereits ausverkauft. Eventuelle Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.

Es spielen Marleen Böhm, Julia Eggerbauer, Yvonne Köster, Monika Valsch Regie Paula Artkamp Textfassung Paula Artkamp und Ensemble – in Assoziation mit Happen aus zeitgenössischer dramatischer Literatur Produktionsleitung Manfred Kerklau Raum Hans Salomon Frauentanzrapport Kirsten Mühlbach Kostüme Tina Toeberg Maske Sabine Schubert Presse & Öffentlichkeitsarbeit Rita Roring Grafik Erich Saar Produktion Theater Sycorax Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Kulturamt der Stadt Münster, AKTION MENSCH Mit freundlicher Unterstützung von CCC Druck und Medien

www.theatersycorax.de

Tickets 12,- / erm. 8,- €

Theater Sycorax // Ein Lächeln mach ich Ihnen

Theater, Premiere // Do 1. - So 4.10.2015, 20.00 Uhr
Theater Sycorax
Münster
Ein Lächeln mach ich Ihnen

Ein Abend im Foyer zum Glück. Im Warteraum zwischen Hurra und Herrje. Hier begegnen sich bei geschlossenen Türen vier Frauen, die Erfüllung gefunden und verloren haben. Sie träumen, schwelgen, klagen und begehren. Die Leidenschaft klopft an und traut sich nicht rein. Für sich selber Blumen kaufen? Warum nicht, wenn das Auf-Händen-getragen- und das Fallengelassenwerden eh so nah beieinander liegen. Ach du liebe Zeit, dann noch die Frage nach dem Zenit. War der schon? Kommt der noch? Die Beine werden müde, und draußen auf der Terrasse tanzt das Leben und fordert auf. Aber wen? Theater Sycorax, das Spezialistenteam fürs Keep Smiling in allen Lagen, präsentiert einen Abend über das Aufstehen und Vergehen. „Ein Lächeln mach ich Ihnen“ verschränkt kleine Tode, große Gespräche und den Trumpf, nicht vor der Sinnfrage zu kapitulieren. Garantiert lebenstrotzig und bezaubernd!

Die Premiere am Donnerstag ist bereits ausverkauft.
Eventuelle Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.

Es spielen Marleen Böhm, Julia Eggerbauer, Yvonne Köster, Monika Valsch Regie Paula Artkamp Textfassung Paula Artkamp und Ensemble – in Assoziation mit Happen aus zeitgenössischer dramatischer Literatur Produktionsleitung Manfred Kerklau Raum Hans Salomon Frauentanzrapport Kirsten Mühlbach Kostüme Tina Toeberg Maske Sabine Schubert Presse & Öffentlichkeitsarbeit Rita Roring Grafik Erich Saar Produktion Theater Sycorax Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Kulturamt der Stadt Münster, AKTION MENSCH Mit freundlicher Unterstützung von CCC Druck und Medien

www.theatersycorax.de

Tickets 12,- / erm. 8,- €