RedArt & Hartmann+Konsorten // Zu Gast bei W. / W. Hiller

Hiller_1

 

Theater // Mi 9., Fr 11. + Sa 12.09.2015, 20.00 Uhr

RedArt & Hartmann+Konsorten

Münster
Zu Gast bei W. / W. Hiller

Manche Geschichten verlieren nie an Kraft. Die will man am liebsten wieder und wieder hören. Wie die von Walter »Walli« Hiller. Der war Koch, Frontsoldat, Fräser und Familienvater im Grau der real existierenden DDR-Tristesse. Bevor er mit 51 Jahren den Blaumann gegen das leuchtend rote Kleid tauschte. Und sich zum Frausein und zur Spitzenwäsche bekannte, die früher unter der Felduniform verborgen bleiben musste. Aus Walter wird Walli. Ein Leben in zwei Jahrhunderten. Zwei Systemen. Zwei Geschlechtern. Regisseurin Paula Artkamp und W.W.Hiller-Darsteller Pitt Hartmann haben aus dieser bemerkenswerten Coming-out-Biografie einen schon legendär berührenden Theaterabend bei Tische gemacht. Es gibt Irish Stew (Hillers Lieblingseintopf). Rotwein (Hillers Lieblingsgetränk). Und bittersüße Anekdoten vom Verstecken, Verzweifeln, drauf Pfeifen, stolz sein und das Glas auf den Mut erheben. Jetzt endlich wieder an der Festtafel im Pumpenhaus zu erleben!

»Eine Vorstellung, an der man sich nicht sattsehen und -hören kann.« (Münstersche Zeitung)
»W./W. Hiller ist nicht nur die Biografie eines Transsexuellen, sondern zugleich ein Ausschnitt Zeit- und Mentalitätsgeschichte Deutschlands.« (Westfälische Nachrichten)

Achtung: Begrenzte Zuschaueranzahl! Reservierung notwendig!

Text/Inszenierung Paula Artkamp Mit Pitt Hartmann Raum Hans Salomon Produktion RedArt & Hartmann+Konsorten Koproduktion Theater im Pumpenhaus Förderer Kulturamt der Stadt Münster

Tickets 20,- €  / erm. 15,- € (inklusive Essen und Getränke)
RESERVIERUNG
MI 9/09/2015 | 20.00 Uhr
RedArt & Hartmann+Konsorten // Zu Gast bei W. / W. Hiller

Vorname     

Nachname  

Email           

Tel.              

Anzahl        

Bemerkungen

  

Cactus Junges Theater – meat the girl(s)

Meat-the-Girl(s)1_Foto-Erich-Saar_1

 

Premiere, Junges Theater // Do 3. - So 6.09.2015, 20.00 Uhr; Fr 4.09.2015, 11.00 Uhr Schulvorstellung

Cactus Junges Theater

Münster
meat the girl(s)

Ran an den Speck! Cactus Junges Theater eröffnet den Frischfleischmarkt. Mit acht jungen Frauen und Mädchen zwischen 15 und 19, die sich in voller leiblicher Pracht präsentieren. Lecker. Wer hat noch mal, wer will noch nicht? Um Begehren geht’s und um Gier. Um Körper, Konsum und die Kapitulation vor der unbändigen Fleisches- und Fresslust. Jetzt bloß nicht die Arschbacken zusammenkneifen! In Tänzen, Liedern und prächtig abgehangenen Bildern werden Geschichten und Kuriositäten en gros erzählt. Von Hackordnung und göttlichen Rippchen. Von Hingabe und schwingenden Hüften. Und vom prallen Sortiment aus alten Wunden, neuen Lieben, Freundschaft und Feindschaft, das die Wursttheke des Lebens so zu bieten hat. Die Inszenierung von Judith Suermann und Sarah Giese verhandelt Waren und Wahres. Und verwandelt junge Hühner in fleischfressende Amazonen!

Vorstellung am Fr 4.09.15 mit Gebärdensprachdolmetscher.

Die Vorstellung am So 6.09. ist bereits ausverkauft. Eventuelle Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.

Regie Judith Suermann, Sarah Christine Giese Choreografie Judith Suermann Dramaturgie Sarah Christine Giese Assistenz-Dramaturgie Jaci Licher Assistenz-Regie Alina Prucha Assistenz-Choreografie Samira Karidio Gastchoreografie Gabriella (Gabriele Madsack) Bühne Frederic Clausen Kostüme Bettina Zumdick Licht Thomas Hillebrand Grafikdesign Erich Saar Fotos Ralf Emmerich Produktion Cactus Junges Theater Koproduktion Theater im Pumpenhaus In Kooperation mit Jugendtheater-Werkstatt e.V., Jib Förderer kontinuierliche Förderung durch das Kulturamt der Stadt Münster, durch die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Frauenbüro der Stadt Münster Unterstützer Soroptimist International, Cibaria, Roadstop GmbH

www.cactus-theater.de

Tickets 12,-/7,- €

Cactus Junges Theater – meat the girl(s)

Meat-the-Girl(s)1_Foto-Erich-Saar_1

 

Premiere, Junges Theater // Do 3. - So 6.09.2015, 20.00 Uhr; Fr 4.09.2015, 11.00 Uhr Schulvorstellung

Cactus Junges Theater

Münster
meat the girl(s)

Ran an den Speck! Cactus Junges Theater eröffnet den Frischfleischmarkt. Mit acht jungen Frauen und Mädchen zwischen 15 und 19, die sich in voller leiblicher Pracht präsentieren. Lecker. Wer hat noch mal, wer will noch nicht? Um Begehren geht’s und um Gier. Um Körper, Konsum und die Kapitulation vor der unbändigen Fleisches- und Fresslust. Jetzt bloß nicht die Arschbacken zusammenkneifen! In Tänzen, Liedern und prächtig abgehangenen Bildern werden Geschichten und Kuriositäten en gros erzählt. Von Hackordnung und göttlichen Rippchen. Von Hingabe und schwingenden Hüften. Und vom prallen Sortiment aus alten Wunden, neuen Lieben, Freundschaft und Feindschaft, das die Wursttheke des Lebens so zu bieten hat. Die Inszenierung von Judith Suermann und Sarah Giese verhandelt Waren und Wahres. Und verwandelt junge Hühner in fleischfressende Amazonen!

Vorstellung am Fr 4.09.15 mit Gebärdensprachdolmetscher.

Regie Judith Suermann, Sarah Christine Giese Choreografie Judith Suermann Dramaturgie Sarah Christine Giese Assistenz-Dramaturgie Jaci Licher Assistenz-Regie Alina Prucha Assistenz-Choreografie Samira Karidio Gastchoreografie Gabriella (Gabriele Madsack) Bühne Frederic Clausen Kostüme Bettina Zumdick Licht Thomas Hillebrand Grafikdesign Erich Saar Fotos Ralf Emmerich Produktion Cactus Junges Theater Koproduktion Theater im Pumpenhaus In Kooperation mit Jugendtheater-Werkstatt e.V., Jib Förderer kontinuierliche Förderung durch das Kulturamt der Stadt Münster, durch die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Frauenbüro der Stadt Münster Unterstützer Soroptimist International, Cibaria, Roadstop GmbH

www.cactus-theater.de

Tickets 12,-/7,- €
RESERVIERUNG
SA 5/09/2015 | 20.00 Uhr
Cactus Junges Theater - meat the girl(s)

Vorname     

Nachname  

Email           

Tel.              

Anzahl        

Bemerkungen

  

Cactus Junges Theater – meat the girl(s)

Meat-the-Girl(s)1_Foto-Erich-Saar_1

 

Premiere, Junges Theater // Do 3. - So 6.09.2015, 20.00 Uhr; Fr 4.09.2015, 11.00 Uhr Schulvorstellung

Cactus Junges Theater

Münster
meat the girl(s)

Ran an den Speck! Cactus Junges Theater eröffnet den Frischfleischmarkt. Mit acht jungen Frauen und Mädchen zwischen 15 und 19, die sich in voller leiblicher Pracht präsentieren. Lecker. Wer hat noch mal, wer will noch nicht? Um Begehren geht’s und um Gier. Um Körper, Konsum und die Kapitulation vor der unbändigen Fleisches- und Fresslust. Jetzt bloß nicht die Arschbacken zusammenkneifen! In Tänzen, Liedern und prächtig abgehangenen Bildern werden Geschichten und Kuriositäten en gros erzählt. Von Hackordnung und göttlichen Rippchen. Von Hingabe und schwingenden Hüften. Und vom prallen Sortiment aus alten Wunden, neuen Lieben, Freundschaft und Feindschaft, das die Wursttheke des Lebens so zu bieten hat. Die Inszenierung von Judith Suermann und Sarah Giese verhandelt Waren und Wahres. Und verwandelt junge Hühner in fleischfressende Amazonen!

Vorstellung am Fr 4.09.15 mit Gebärdensprachdolmetscher.

Regie Judith Suermann, Sarah Christine Giese Choreografie Judith Suermann Dramaturgie Sarah Christine Giese Assistenz-Dramaturgie Jaci Licher Assistenz-Regie Alina Prucha Assistenz-Choreografie Samira Karidio Gastchoreografie Gabriella (Gabriele Madsack) Bühne Frederic Clausen Kostüme Bettina Zumdick Licht Thomas Hillebrand Grafikdesign Erich Saar Fotos Ralf Emmerich Produktion Cactus Junges Theater Koproduktion Theater im Pumpenhaus In Kooperation mit Jugendtheater-Werkstatt e.V., Jib Förderer kontinuierliche Förderung durch das Kulturamt der Stadt Münster, durch die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Frauenbüro der Stadt Münster Unterstützer Soroptimist International, Cibaria, Roadstop GmbH

www.cactus-theater.de

Tickets 12,-/7,- €

Die Vorstellung am Fr 4.09. ist bereits ausverkauft. Eventuelle Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.

Cactus Junges Theater – meat the girl(s)

Meat-the-Girl(s)1_Foto-Erich-Saar_1

 

Premiere, Junges Theater // Do 3. - So 6.09.2015, 20.00 Uhr; Fr 4.09.2015, 11.00 Uhr Schulvorstellung

Cactus Junges Theater

Münster
meat the girl(s)

Ran an den Speck! Cactus Junges Theater eröffnet den Frischfleischmarkt. Mit acht jungen Frauen und Mädchen zwischen 15 und 19, die sich in voller leiblicher Pracht präsentieren. Lecker. Wer hat noch mal, wer will noch nicht? Um Begehren geht’s und um Gier. Um Körper, Konsum und die Kapitulation vor der unbändigen Fleisches- und Fresslust. Jetzt bloß nicht die Arschbacken zusammenkneifen! In Tänzen, Liedern und prächtig abgehangenen Bildern werden Geschichten und Kuriositäten en gros erzählt. Von Hackordnung und göttlichen Rippchen. Von Hingabe und schwingenden Hüften. Und vom prallen Sortiment aus alten Wunden, neuen Lieben, Freundschaft und Feindschaft, das die Wursttheke des Lebens so zu bieten hat. Die Inszenierung von Judith Suermann und Sarah Giese verhandelt Waren und Wahres. Und verwandelt junge Hühner in fleischfressende Amazonen!

Vorstellung am Fr 4.09.15 mit Gebärdensprachdolmetscher.

Regie Judith Suermann, Sarah Christine Giese Choreografie Judith Suermann Dramaturgie Sarah Christine Giese Assistenz-Dramaturgie Jaci Licher Assistenz-Regie Alina Prucha Assistenz-Choreografie Samira Karidio Gastchoreografie Gabriella (Gabriele Madsack) Bühne Frederic Clausen Kostüme Bettina Zumdick Licht Thomas Hillebrand Grafikdesign Erich Saar Fotos Ralf Emmerich Produktion Cactus Junges Theater Koproduktion Theater im Pumpenhaus In Kooperation mit Jugendtheater-Werkstatt e.V., Jib Förderer kontinuierliche Förderung durch das Kulturamt der Stadt Münster, durch die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Frauenbüro der Stadt Münster Unterstützer Soroptimist International, Cibaria, Roadstop GmbH

www.cactus-theater.de

Tickets 12,-/7,- €

Die Premiere am Do 3. September ist bereits ausverkauft. Eventuelle Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.