18.00 Uhr: fringe/phonix5/M.F.T. – Völkerschlachten

NRW-Premiere // Theater // Fr 27.09., 20 Uhr // So 29.09., 18 Uhr // Mi 2.10., Fr 4.10. + Sa 5.10., 20 Uhr

fringe ensemble/phoenix5/Millennium Front Theater

Bonn / Münster / Leipzig
Völkerschlachten NRW

Völker, hört die Signale! Die Schlachtenbummler des „Millennium Front Theaters (M.F.T.)“ schlagen ihre Zelte am Aasee auf. An historischer Stätte. Dort, wo einst der Belagerer Fürstbischof von Galen die Stadt in die Knie zwang. Das M.F.T. ist die mobile Eingreiftruppe für wirksame Bühnenmanöver. Schnell und effizient. Keine Waffenpause, Theater wird gemacht. Die Taktik: Sechs Ensemblemitglieder und fünf Autoren aus fünf europäischen Ländern liefern sich zwei Wochen lang Denk- und Schreib-Scharmützel. Bearbeiten die gegenwärtigen Konflikte ihrer Gesellschaft und Kultur. Erlaubt sind alle Mittel – Krieg und Kunst kennen keine Grenzen. Die entstandenen Texte werden in kürzester Zeit übersetzt, geprobt und aufgeführt. Einmalig. Das M.F.T. kommt frisch von Einsätzen in Leipzig und Bonn nach Münster. Als mythenumrankte fahrende Volksbühne aber bereist es seit Jahrhunderten die Schützengräben dieser Welt. Zeit, sich anzuschließen.
Das Millennium Front Theater ruft Dich!

Ort: Aasee am Mövenpick

Mit Maciek Brzoska, David Fischer, Justine Hauer, Severin von Hoensbroech, Lale Yavas, Andreas Meidinger, Laila Nielsen
Autoren Magdalena Barile (IT), Goran Fercec (HR), Jens-Martin Eriksen (DK), Marie Nimier (FR), Andreas Vonder (NL)
Künstlerische Leitung Frank Heuel
Ausstattung Annika Ley, Lisa Schiller-Witzmann
Dramaturgie René Reinhardt
Ein Projekt von fringe ensemble/phoenix5
Förderer Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Bundesstadt Bonn, Kunststiftung NRW, Stadt Münster Aufführung in Münster in Koproduktion mit Theater im Pumpenhaus

www.fringe-ensemble.de

14,- / erm. 9,- € // Millennium-Abo (bis zu 5 Vorstellungen): 45,-/ erm. 30,-€ - Nur telefonisch erhältlich!