Adam Riese – Die Adam Riese Show

29.03.2008
Die Adam Riese Show

Adam Riese

Gäste: Nikola Materne, Hilla Stadtbäumer, Götz Alsmann

Unterhaltungskünstler Adam Riese verleitete schon Zoodirektor Jörg Adler zu hanebüchenen Raubtiergeschichten, animierte Swingstar Tom Gaebel zum Duett mit Silke Super oder prüfte die Münster-Liebe von Ex-Staatssekretär Wolf Michael Catenhusen. In seiner nächsten Show hat er mit Götz Alsmann einen der erfolgreichsten Entertainer und Musiker Deutschlands zu Gast. Ein Teil von dessen Band gehört sowieso zur Adam Riese Show, als Showband “Markus Paßlick und seine Original Pumpernickel”. In Plaudereien verstrickt Moderator, Buchautor und Ex-Punksänger Riese außerdem Hilla Stadtbäumer, Chefin der “Sendung mit der Maus”, und Sängerin Nikola Materne. Da wird manches Geheimnis gelüftet. Und natürlich werden die Bühnen-Tausendsassas das ein oder andere Lied anstimmen.

12,- / 8,- €

SHOWMASTER Adam Riese
GÄSTE Nikola Materne, Hilla Stadtbäumer, Götz Alsmann
MUSIK Markus Paßlick und seine Original Pumpernickel (mit Alexander Morsey und Altfrid M. Sicking)

Marius Münster im Interview mit Adam Riese

Alles über Adam Riese und die Adam Riese Show

Münsters Kulturpersonal der 80er

Der Stadtführer

Der akustische Stadtführer für Münster

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

28.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

27.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

26.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

24.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

22.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

21.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

20.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

19.03.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

 

Hartmann und Ladwig zum Zweiten : Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr   („Der beste Mensch von Hannover“ ) erleben wir das Traumduo in dem spannendenThriller „ Die Zoogeschichte“ von Edward Allbee.

Die spannende Begegnung zweier Männer im Central Park in New York hatte seine Premiere nicht in der Heimat des Autors, sondern wurde 1959 in Berlin in Anwesenheit des 30-jährigen Albee uraufgeführt. An einem sonnigen Nachmittag sitzt der sympathische Familienvater Peter   (Hartmann ) auf seiner Lieblingsbank im Central Park. Die fast unerträgliche Spannung diese Einakters setzt mit dem Erscheinen des lebensmüden Jerry (Ladwig) ein. Er verwickelt Peter in seine persönliche Lebensgeschichte. Sein Scheitern ist zugleich unverhohlen klar, aber auch schockierend. Der Schock treibt Peter zum Äußersten. 

Nach der Premiere in N.Y. springt der Autor Norman Mailer von seinem Stuhl auf, und ruft : „Das ist der beste Einakter, den ich je gesehen habe.“

 

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Pitt Hartmann, Andreas Ladwig

Aufführung im Basement

zur Zusatzveranstaltung am Ostersonntag

Presse

Chango Spasiuk Trio (Argentinien)

17.03.2008
Konzert
Chango Spasiuk Trio (Argentinien)

 Chango Spasiuk ist einer der wichtigsten Vertreter der neuen argentinischen Folkmusik. Der passionierte Akkordeonist und Komponist hat den Chamamé – eine bislang nur Kennern bekannte ländlich-argentinische Stilrichtung – in eine Kunstform verwandelt. Sein Einfluss auf den Chamamé ist daher vergleichbar mit dem seines Landsmannes Astor Piazzolla, der einst den Tango wiederbelebte. Seit über 200 Jahren gibt es den Chamamé, eine wilde, wandelbare und archaische Form traditioneller Musik der nordargentinischen Region Misiones. Sie ist der Ausdruck einer bunt gemischten Bevölkerung dieser Region an der Grenze zu Brasilien. Der „Chamamaestro“ kreiert ohne Berührungsängste seinen Sound – inspiriert in der Tischlerwerkstatt seines Violine spielenden Vaters Lucas und seines singenden Onkels Marcos. Konzerte in roterdigen, zu allen Seiten offenen Tanzhallen, das unerbittliche subtropische Klima des Dschungels mit breiten Strömen und Teeplantagen, auf denen die „Tareferos“ mit Macheten und Hacken unermüdlich den Yerba Mate ernten – das ist die Welt, die Changos faszinierender Musik zu Grunde liegt.

7,- / 5,- €
 
AKKORDEON Chango Spasiuk
GITARRE & GESANG Sebastian Villalba
VIOLINE Victir Renaudeau
VERANSTALTER Weltmusik in NRW

klick mich: Soundclip Chango Spasiuk Trio