Theater Marabu / AGORA – HEUTE: KOHLHAAS

Schauspiel // Münster-Premiere // Fr 22.03 + Sa 23.03., 20:00 Uhr

Theater Marabu / AGORA

(DE / BE)
HEUTE: KOHLHAAS

Das ist große Unterhaltung auf der Höhe der Zeit: Theater Marabu & AGORA gastieren als fahrendes Volk in einem brandaktuellen Kammerspiel um Macht, Willkür und Widerstand erstmals in Münster. Die Geschichte kennt jeder. Michael Kohlhaas, der Normalbürger, der im verzweifelten Kampf gegen das Recht des Herrschenden am Ende sogar mit Martin Luther auf dem Kriegsfuß steht. 
Marabu & AGORA
 machen daraus einen prämierten Jahrmarkt der Ungerechtigkeiten. Funkensprühendes Volkstheater zwischen Commedia dell’Arte, Zirkus, Konzert und virtuosem Sprechtheater. Mitten in den Wirtschafts- und Systemkrisen der Jetztzeit fragen wir uns mit Heinrich von Kleist umso dringlicher: Wem gehört die Welt? Kann es eine gerechte Selbstjustiz geben? Und wie weit würden wir selbst für die Verteidigung unserer Freiheit und Besitztümer gehen?

»Die preisgekrönte Inszenierung ist ein abgedrehtes Spektakel, ein furioses Wechselspiel aus erzählenden Passagen und Spielszenen mit Musik. So amüsant und unterhaltsam, frisch und frech hat man die Kleistsche Novelle wohl noch nie gesehen.«
(Ruhrnachrichten, 30. 11. 2012)

ES SPIELEN Roger Hilgers, Eno Krojanker, Annika Serong, Matthias Weiland, Marie-Joelle Wolf
BERATUNG Claus Overkamp nach Heinrich von Kleist mit Gedichten von Erich Mühsam
REGIE Claus Overkamp
MUSIK Gerd Oly
KOSTÜM Emilie Cottam
BÜHNENBAU Gerd Vogel
BÜHNENBILD/REQUISITE Céline Leuchter
LICHTKONZEPT Michel Delvigne
PLAKAT Katja Wiefel
PRODUKTIONSASSISTENZ Judith Thelen
GESAMTLEITUNG Kurt Pothen
FÖRDERER Via 2018 Maastricht – Kandidaat Culturele Hoofd stad van Europa 2018, KULTURsekretariat NRW, Stadt Bonn, Land NRW, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Kulturelle Dienste der Provinz Lüttich

……………………………………………………….

 

13,- € / erm. 8,- €