Hartmann & Konsorten (MS) – Die Zoogeschichte von Edward Albee

21.05.2008

Die Zoogeschichte von Edward Albee

Hartmann & Konsorten (MS)

Die neue Produktion des Schauspieler-Duos Hartmann/Ladwig im Basement des Pumpenhauses begeistert Publikum und Presse: Mit viel Gespür für subtile Stimmungswechsel haben Andreas Ladwig und Peter Hartmann Albees Zoogeschichte in Szene gesetzt, pendeln die Spannung ihrer traurigen Gestalten aus zwischen Drohgebärde und Zweikampf, zwischen Ignoranz und Arroganz. Man spürt die Unsicherheit hinter Hartmanns konventionell-unverbindlichem Gehabe, hinter seiner Fassade wohlwollender Höflichkeit…
»Wenn Ladwigs Jerry sich in Rage redet, wird aus dem lauernden schnell ein tollwütiger Hund … Ruhelos zwischen Soziopath und Menschenfreund flirrt dieser Jerry, der sich veralbert fühlt, wenn die Tragikomik von Peters Existenz sich in einem Lachkrampf entlädt… Tierischer Beifall!« (Markus Küper, WN)
»Durch ihre schauspielerische Klasse schaffen es Hartmann und Ladwig, die verheerenden Auswirkungen dieser alltäglichen Begegnung berührend vor Augen zu führen.« 
(Nils Küper,
www.echo-muenster.de)

12,- / 7,50 €
 
ES SPIELEN Andreas Ladwig und Peter Hartmann
LICHT Volker Sippel
BÜHNE Hans Salomon
EINRICHTUNG Andreas Ladwig
INSTALLATION VON Gregor Droste
ENTSTANDEN IN New York
KOPRODUKTION Theater im Pumpenhaus
FÖRDERER Kulturamt der Stadt Münster