Ralf Hinterding (München) – Liebe dein Virus wie dich selbst

25.04.2008
Liebe dein Virus wie dich selbst

Ralf Hinterding (München)

Wir befinden uns in naher Zukunft. Totale Sicherheit, totale Gesundheit, totale Kontrolle und totale Abschottung haben aus Europa eine No-Go-Area gemacht. Was war geschehen: Die neoliberale, globalisierte, kapitalistische Gesellschaftsform hatte keine »natürlichen Feinde« mehr. Ein Paradies für Viren! Terrorismus und Hysterie, Tollwut und Angst haben Hochkonjunktur. Ralf Hinterding zeigt in seiner theatralen Installation die kranken Überreste Europas. Ein Irrenhaus, eine Freakshow mit der letzten Spezies der Sicherheitsgesellschaft.

13,- / 7,50 €

 

ES SPIELEN Uche Akpulu, Judith Al Bakri, Ralph Gander, Ben Knabe, Mathis Mayr, Irene Rovan, Jochen Strodthoff
KONZEPT / REGIE Ralf Hinterding
AUSSTATTUNG Anja Büld
TEXTE Ensemble (frei nach Baudrillard)
LICHT Rainer Ludwig
TECHNIK Roger Hoidn
VIDEO Andreas Umpfenbach
AUSSTATTUNGSASSISTENZ Franziska Boos, Klaus Reinhart
PRODUKION uncertainty produktion
EINE KOPRODUKTION MIT i-camp/Neues Theater München
IN KOOPERATION MIT dem Pumpenhaus
UNTERSTÜTZT VOM Kulturreferat München