Mutoto Chaud (DR Kongo) – Mikuba/Mutoto Asimame

30.05.2007

Mikuba/Mutoto Asimame

Mutoto Chaud (DR Kongo)

Mikuba – oder wie das Kupfer zu Menschen kam
Mutoto Asimame

Die Akrobatik- und Theatergruppe Mutoto Chaud aus der Demokratischen Republik Kongo bezaubert auf ihrer zweiten Deutschlandtournee die Menschen. Das zweiteilige Bühnenprogramm beginnt mit der Inszenierung Mikuba, Mutoto Chaud schaut darin in die Geschichte des Kupfers, das dem Land gleichermaßen Ruhm und Ruin brachte. Im zweiten Teil ist eine spektakuläre Mischung aus Akrobatik, Gesang, Tanz und Musik zu sehen. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 26 zeigen in ihrem Programm Mutoto Asimame (Das Kind soll aufstehen) mit hinreißender Leichtigkeit ihre moderne Interpretation des Brakka, begleitet von hervorragenden Trommlern (Ditumba), Kalindula- und Banjo-Spielern.

12,- € / 6,50 €
 
IN ZUSAMMENARBEIT MIT Kinderkulturkarawane
GEFÖRDERT VON InWent, Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW, Internationales Zentrum der WWU »Die Brücke«, Stadt Münster Kulturamt, Ausländerbeirat, Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit 
WWW.MUTOTO.DE