Paradeiser Productions (Münster) // L’Inferno

Geräuschchorstummfilmkonzert  // Fr 4. + Sa 5.11.2016, 20.00 Uhr

Paradeiser Productions

Münster
L’Inferno

Hinein in die Hölle al Dante! Aus neun Kreisen besteht das Schattenreich in der »Göttlichen Komödie« des Dichters Alighieri. Und wer da eintritt, lasse alle Hoffnung fahren. Hören und Sehen muss einem allerdings nicht gleich vergehen. Zumindest nicht in dem »Geräuschchorstumm­filmkonzert«, das Paradeiser auf den Spuren der Divina Commedia aufziehen. Geräuschchor und Soundkünstler­in, Schauspieler und Videomeister bewegen sich entlang der Verfilmung »L’Inferno« von 1911 durch den Hades. Und landen geradewegs im Heute, wo uns die Hölle ziemlich fremd geworden ist. Sind’s die anderen? Oder wir selbst? Welche persönlichen Sackgassen kommen uns vor wie das finstere Jenseits? In höllisch aufgeladener Sound- und Spiel-Atmosphäre wird der erste abendfüllende Stumm­film der Kinogeschichte reanimiert. Gemixt mit Material, zu dem andere Künstler von Dantes literarischem Monster inspiriert wurden. Und wer weiß. Vielleicht führt der Weg ja am Ende ins Licht …

Performer Holger Spengler Geräuschkunst Julia Nitschke Geräuschchor Jürgen Brakowsky, Michael Carnheim, Barbara Geilich, Jennifer Iker, Niko Kemena, Rebecca Nahrwohld, Ulrike Sauvigny, Franz Schröer Regie Ruth Schulz Musikalische Leitung Kai Niggemann Video-Editing Sven Stratmann Video-Operator Frederic Merziglod Installationen Marek Lotschov Produktionsleitung Zwei Eulen-Büro für Kulturkonzepte Grafikdesign Daniela Löbbert Foto Dominic Sehak Film L’INFERNO restauriert von Fondazione Cineteca di Bologna Förderer Kulturamt der Stadt Münster, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des landes NRW, NRW Landesbüro Freie darstellende Künste, Fondazione Cineteca die Bologna Produktion Paradeiser Productions Koproduktion Theater im Pumpenhaus

paradeiserproductions.com

13,- € / erm. 8,- €