Stephen Rappaport unplugged

Konzert // Sa 29.10.2016, 20.00 Uhr

Stephen Rappaport

Stockholm
Rappaport unplugged

Zweimal hat das exilierte amerikanische Multitalent das Publikum im Pumpenhaus schon zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Mit seiner Musik zwischen Chanson und Songwriting genauso wie mit seiner performativen Aura. Mal extravagant-exzessiv, mal grenzenlos-intim hangelt er sich in seinen Songs vorbei an Hotelwänden und Ländergrenzen. Auf der Suche nach menschlichen Abgründen, tierischen Freundschaften und immer auch ein kleines bisschen nach der Wahrheit. Begleitet wurde er bei seinen letzten Auftritten im Pumpenhaus von der fabulösen Stephen Rappaport Band. Diesmal wird’s ruhiger. Aber kein bisschen weniger eindringlich. Begleitet von der grandiosen Cellistin Amanda Hofman-Bang kredenzt der Ausnahmekünstler ein exquisites Unplugged-Konzert. Reduce to the max. Wir freuen uns und laden herzlich!

»Made my bone marrow quiver. Among the best and strongest stage performances I have experienced.« 
Mikael Barani, Eskilstuna Kuriren

»The stuff of underground Berlin or Prague or places where anything can happen.This is the dark underbelly of rhythm, the gaping maw of music.«
Buzz Mag, Los Angeles

Von und mit Stephen Rappaport Support/Cello Amanda Hofman-Bang

www.stephenrappaport.com

13,- € / erm. 8,- €