21:00 Uhr: Theater Operation – Die Angehörigen

Theater // Sa 14.03.2015, 21.00 Uhr, So 15.03.2015, 20.00 Uhr

Theater Operation

Münster
Die Angehörigen

Zeit der Hoffnung, Zeit der Ängste. Ein Krankenhausaufenthalt ist Ausnahmezustand. Nicht nur für die Patienten. Sondern auch für die Angehörigen. Die halten die Hand und harren aus. Spenden Trost und schlucken ihre Hilflosigkeit. Wissen als Experten des Stations-Alltags Bescheid über die komplexesten Krankheitsbilder. Müssen Geheimnisse wahren und Verantwortung schultern. Und sind damit nicht selten überfordert. Mit dem Stück Die Angehörigen schließt Tuğsal Moğul den Kreis seiner Klinikgeschichten. Zu Herzen gehend und der Realität abgelauscht. Hier hören wir vier Menschen, die Leidensbegleiter waren und daraus viel lernen konnten. Die kostbare Momente erlebt haben. Oder auch tiefe Trauer. In jedem Fall: eine selten tiefe Beziehung. »Meine Schwester wusste früher nie, wie es in mir aussah. Aber jetzt merke ich, wie sehr ich sie liebe«, sagt eine. Zeit der Nähe, Zeit des Abschieds.

SA 14.03. Doppelvorstellung!
18.00 Uhr // Halbstarke Halbgötter + 21.00 Uhr // Die Angehörigen
Für das Kombiticket (20,- € / 12,- €) reservieren Sie bitte telefonisch unter 0251.233443.
Tickets einzeln auch online buchbar.

Es spielen
Carmen Dalfogo, Bettina Lamprecht, Stefan Otteni, Dietmar Pröll
Regie/Idee
Tuğsal Moğul
Bühne/Kostüme
Ariane Salzbrunn
Produktionsleitung
Susanne Berthold
Regieassistenz
Benedikt Figel
Aufführungsrechte
Rowohlt Theaterverlag, Reinbek bei Hamburg
Koproduktion
Theater im Pumpenhaus
Unterstützt
vom Kulturamt Münster
Foto
Ralf Emmerich

www.theater-operation.de

13,- € / 8,- €