Arco Renz / Kobalt Works / VNOB – Hanoi Stardust

Deutsche Erstaufführung / Tanz // So 1.02.2015, 20:00 Uhr

Arco Renz / Kobalt Works / VNOB

Belgien / Vietnam
Hanoi Stardust

Absoluten Tanzinsidern ist das Kürzel VNOB schon lange ein Begriff. Es steht für Vietnam National Opera Ballet, einer erstklassigen Ballettcompany, die in der Hauptstadt Vietnams – Hanoi beheimatet ist. Bis zur Jahrtausendwende war es ausschließlich von der klassischen, russischen Ballett-Tradition geprägt und öffnete sich erst vor einigen Jahren auch zeitgenössisch orientierten Choreografen. Der in Brüssel ansässige Arco Renz arbeitete im Sommer 2014 mit fünf exzellenten Tänzerinnen des VNOB und zwei Hanoier Streetdancern/Performern an seiner Produktion, die im September in Hanoi uraufgeführt wurde. Renz, einer der ersten Absolventen der Rosas Kaderschmiede PARTS, gilt nicht nur innerhalb Europas als einer der Kenner und Bewunderer der asiatischen Tanztradition. Seine Arbeit Hanoi Stardust ist eine dreiteilige, faszinierende und verstörende Liebeserklärung an den Tanz in einer Gesellschaft, die sich im radikalen Umbruch befindet. Tanz zwischen Schönheitskult, Entertainment-Business, Klischee und Ritual.

Ein ausführliches Interview von Kameliya Petrova und Tu Le mit Arco Renz über Hanoi Stardust gibt es hier nachzulesen.

Die Vorstellung ist bereits ausgebucht. Eventuelle Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.

Künstlerische Leitung
Arco Renz
Künstlerische Mitarbeit
Nuria Guiu Sagarra
Choreografie
Arco Renz in Zusammenarbeit mit den Tänzern
Tanz
Thanh Nguyen Duy, Khai Vu Ngoc, Can Nguyen Thi, Nga Nguyen Thi Quynh, Lan Luu Thi Thu, Hue Nguyen Thu, An Bui Viet
Lichtdesign
Jan Maertens
Musik
Tri Minh, Phu Pham, Marc Appart
Produktion
Kobalt Works vzw.
Koproduktion
VNOB – Vietnam National Opera Ballet, Goethe Institut Hanoi

14,- € / 9,- €