José Navas – Personæ

Tanz // Mi 12.03.2014, 20.00 Uhr

José Navas

Montreal
Personæ

Solo tanzen ist wie a cappella singen. Schutzlos. Intim. Gewagt. Geht nur auf, wenn Körper und Seele im Einklang sind. Was bei José Navas definitiv der Fall ist! Münsteraner Tanz-Aficionados können davon ein Lied singen. Mit der radikal persönlichen Soloshow Miniatures hat der in Venezuela geborene Navas das Pumpenhaus-Publikum schon zu Standing Ovations hingerissen. Genauso mit der Folge-Performance Personæ. Die setzt den Weg des begnadeten Tänzer-Choreografen – dessen Heimat die Compagnie Flak in Kanada ist – kompromisslos fort. In furios komponierten Kurzchoreografien entblättert Navas uns Facetten seiner Künstlerpersönlichkeit. Tanzt als Lady in hochhakigen Schuhen oder Gentleman im Anzug. Ist Hund oder Heiliger. Immer neue Figuren entstehen zur Musik von Patti Smith und Verdi, Rachmaninov und Ravel. Allein der „Boléro“, den Navas hinlegt, ist von überwältigender und verstörender Schönheit. Ein Glücksfall, dass Personæ jetzt noch einmal im Pumpenhaus zu erleben ist!

Die Vorstellung ist bereits ausverkauft! Rücklaufkarten gibt es an der Abendkasse.

Choreografie/Tanz
José Navas
Musik
Agustín Lara, Sergei Rachmaninoff, Maurice Ravel, Patti Smith, Giuseppe Verdi, Antonio Vivaldi
Rehearsal Director
Ami Shulman
Licht
Marc Parent
Kostüme
José Navas
Produktion
José Navas/Compagnie Flak
Koproduktion
Danse Danse, La Place des Arts (Montreal)

www.flak.org

14,-/ erm. 9,- €