Aktuelles

 

Zwei Pumpenhaus-Koproduktionen im Programm der Ruhrfestspiele 2020

29. Januar 2020
 

Im diesjährigen Programm der Ruhrfestspiele Recklinghausen sind gleich zwei Koproduktionen vom Pumpenhaus Münster zu sehen. Zunächst SELF-MADE von Folkwang-Absolvent Felix Bürkle: Der Titel des Abends ist Programm – alles in SELF-MADE ist selbstgemacht und zugleich eine Anlehnung an den ‚self-made man‘ und an die Tradition der One-Man-Shows. Sonntag 24. bis Dienstag 26. Mai, jeweils um 20 Uhr, in der Halle König Ludwig 1/2. Und dann DAS LIEGT IM BLUT von Gifty Wiafe am 27. Mai um 20 Uhr im Festspielzelt: Vielschichtig gelingt der Solo-Performerin aus Ghana, die in Münster lebt, der Perspektivwechsel Ghana/Deutschland: Sie tanzt, erzählt, trommelt und singt, mit Humor, Herz und Hirn nimmt sie die Zuschauer als moderne Mittlerin zwischen Kontinenten und Kulturen mit auf die Reise.

www.ruhrfestspiele.de

Französischer Orden der Künste und der Literatur für Raimund Hoghe

28. Januar 2020
 

Der langjährige Pumpenhaus-Freund RAIMUND HOGHE erhält den französischen Orden der Künste und der Literatur für sein Werk. Hoghe werde am Freitag mit dem „Ordre des Arts et des Lettres“ ausgezeichnet, beruft sich die Süddeutsche Zeitung auf das französische Generalkonsulat in Düsseldorf. Hoghe ist seit Jahren gern gesehener Gast bei uns im Theater im Pumpenhaus, zuletzt im vergangenen Dezember mit der Vorpremiere seiner neuesten Produktion POSTCARDS FROM VIETNAM. Wir gratulieren!

(Foto: Rosa Frank)

Einladung zum Berliner Theatertreffen 2020: Pumpenhaus-Koproduktion „TANZ“ von Florentina Holzinger

28. Januar 2020
 

Nach UNENDLICHER SPASS von Thorsten Lensing im vergangenen Jahr ist wieder eine Pumpenhaus-Koproduktion zum Berliner Theatertreffen 2020 eingeladen worden: TANZ von Florentina Holzinger. Jurybegründung: »Was Fragen nach Geschlecht, Macht- und Ausbeutungsstrukturen nicht nur, aber eben auch in der Kunst betrifft, zeigt die Choreografin und Tänzerin Florentina Holzinger dem Theater schon seit längerem, wie’s geht: So souverän und mit schlafwandlerischer Sicherheit, so klug, unverkrampft und lustig wie sie und ihr Frauenensemble bringen das derzeit nur wenige auf die Bühne.« (Andrea Heinz). TANZ gehört damit zu den 10 besten Produktionen im vergangenen Jahr in Deutschland.

Mehr zum Berliner Theatertreffen 2020

Mitwirkende für Tanztheater-Projekt gesucht!

24. Januar 2020
 

Die Tanztheater-Compagnie BODYTALK aus Münster, artist in residence im Theater im Pumpenhaus, entwickelt im März 2020 zusammen dem Musiker SHAHIN NAJAFI ein Tanztheater-Stück mit Live-Musik, das am 27. März im Premiere hat. Thema ist die Todes-Fatwa, die im Iran auf Najafi ausgesprochen wurde. Gesucht werden Menschen aus Münster mit verschiedenen kulturellen Hintergründen, die unterschiedliche Sichtweisen auf Najafis Geschichte einbringen. Es sind keine Vorerfahrungen nötig.

Ausführliche Informationen