Home

Spielbetrieb eingestellt bis zum 3. Januar 2021

Liebes Publikum,

aufgrund der aktuellen Coronaverordnung finden bis zum 3. Januar 2021 keine Aufführungen bei uns statt. Bereits erworbene Tickets werden zurückerstattet. Wir sehen uns 2021! Bleibt gesund!!

Euer Pumpenhaus-Team

 
Slider
 

Raimund Hoghe
Traces (Creation)
Tanz
Sa 5. und So 6. Dezember | 20 Uhr

Vor wenigen Wochen ist Raimund Hoghe mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet worden. Was ihn ins Pantheon von Größen wie Maurice Béjart, John Neumeier oder Pina Bausch befördert. Jetzt kehrt der Tänzerchoreograph mit einem neuen Stück zurück ins Pumpenhaus. Im Solo TRACES verlinkt er einmal mehr das Zeitgeschehen mit persönlichem Schicksal, spürt der Vergangenheit und Gegenwart nach. Und nicht zuletzt auch denen, die spurlos verschwunden sind: im Mittelmeer, auf ihrer Flucht nach Europa.

Mehr…

 
Slider
 

Jan Klare & The Dorf
Protest Possible
Konzert
Mi 9. und Do 10. Dezember | 20 Uhr

Wie soll im 21. Jahrhundert der Aufstand gelingen, wenn man schon an der Computerstimme der Beschwerde-Hotline scheitert? Wofür oder wogegen überhaupt kämpfen? Pro Gleichberechtigung von Robotern, contra Unterscheidung der Geschlechter? Lauter gute Fragen, die der Revoluzzer-Liederzyklus PROTEST POSSIBLE aufwirft. Es ist das dritte Crossover-Projekt von Jan Klares fulminanter Global-Village-Kapelle „The Dorf“.

Mehr…

 
Slider
 

Inklusives Projekt
Baggerfly Effect – ein Stück vom Hafen
Theater
Fr 11. Dezember | 20 Uhr

Schon erstaunlich, was hier zusammenkommt. Und wer. Ein Schmetterling und ein Schaufelbagger, der glücklich mit einem LKW verheiratet ist. Eine Plakatkleberin, die abends alles wieder abreißt, was sie in der Stadt hinterlassen hat. Eine Konditorin, beim Entenfüttern darauf wartet, als Spezialagentin für den ultimativen Auftrag aktiviert zu werden. Und das sind nur ein paar der bestürmend schrägen Figuren aus dem Stück BAGGERFLY EFFECT. Kein Nullachtfünfzehn-Theaterabend. Sondern die liebenswerteste Einladung seit langem, die Phantasie fliegen zu lassen.

Mehr…

 
Slider
 

6. Münsteraner Gitarrengipfel
Malischke – Dirks – Rissmann
KONZERT
So 13. Dezember | 20 Uhr

Es gibt Akustikkonzerte. Und es gibt den Münsteraner Gitarrengipfel, den jour fixe für alle Freundinnen und Freunde des fingerflinken Virtuosentums. In der nunmehr 6. Ausgabe mit Jule Malischke, der First Lady der akustischen Gitarre, Gitarrist und Produzent Reentko Dirks und last but not least natürlich dem Erfinder des Events, Ernie Rissmann. Wegen der Beschränkung auf 50 Zuschauer gibt’s diesmal gleich zwei Vorstellungen. Süßer die Saiten nie klingen…

Mehr…

 
Slider
 

Voetvolk / Lisbeth Gruwez
Piano Works Debussy
Tanz
Mo 14. und Di 15. Dezember | 20 Uhr

Als Lisbeth Gruwez zuletzt Lust auf die Begegnung mit einem Komponisten hatte, entstand der geniale Abend LISBETH GRUWEZ DANCES BOB DYLAN. Mit der gleichen Unbefangenheit und Entdeckungslust trifft die flämische Choreographin jetzt auf Claude Debussy. Zusammen mit der französischen Pianistin Claire Chevallier macht sie die Bühne zur Debussy-Landschaft. Leuchtende Piano-Werke wie der „Préludes“-Zyklus oder „La Soirée dans Grenade“ werden dabei tanzend und spielend auseinander genommen und wieder zusammengesetzt.

Mehr…

 
Slider
 

Transittheater Münster
Messias
Theater
Fr 18. bis So 27. Dezember | 20 Uhr | So 20. und So 27 Dezember um 15 Uhr

Liebe Pumpenhaus-Gemeinde. Es begab sich aber zu der Zeit, als ein Gebot erlassen war, dass alle Welt sich schützen möge. Da sprach ein tapferes Theater an der Garten-Eden-Straße: Fürchtet euch nicht. Denn sehet, wir verkündigen euch große Freude: auch im 32. Jahr wird DER MESSIAS kommen. Die krisenfesteste Komödie ever. Patrick Barlowes Krippenspiel über zwei Hornochsen und eine Eselin wird wieder Licht und Gelächter ins vorweihnachtliche Dunkel bringen. Wer braucht denn da noch Glühweinbesäufnisse?

Mehr…