04.06.2011 – Lisa Meierkord / Westfälischen Nachrichten: Atemberaubende Aufklärungsaktion

Pressespiegel

 

04.06.2011 – Lisa Meierkord für die Westfälischen Nachrichten
Atemberaubende Aufklärungsaktion

Mutoto Chaud startet im Pumpenhaus seine Deutschlandtournee

Das Auge hat viel zu tun. Es weiß nicht, wo es zuerst hinsehen soll, wenn die 15 Kinder und Jugendlichen von Mutoto Chaud die Bühne in einen „Waldbrand“ („Feu de Brousse“) verwandeln. So lautet der Name des Theaterstücks aus Lubumbashi in der Demokratischen Republik Kongo, das im Pumpenhaus die Bühne zum Beben bringt.

Vor der Silhouette eines Hauses spielen Trommler, Kalindula- und Banjospieler, die dazu mehrstimmig im Chor singen und einen vollen Klang erzeugen. Verschiedene Tanztechniken, vom perfekten Moonwalk bis hin zu Akrobatikeinlagen machen den Anfang des Stücks aus. Darin geht es um die junge Anna, die seit ihrer Geburt Aids hat und Medikamente dagegen nimmt, von ihrer Krankheit jedoch nichts weiß. 

Eine Geschichtenerzählerin erklärt jede Szene kurz, da die Darsteller das kongolesische Französisch sprechen. Dadurch, dass ihre Eltern ihr nie von ihrer Krankheit erzählt haben, steckt Anna drei weitere Menschen an. Ihre ebenfalls an Aids erkrankte Mutter Maria ermuntert bereits Erkrankte: „Nehmt Eure Medikamente, und Ihr könnt ein normales Leben führen.“

Zum einen bringt das Stück dem Publikum nahe, dass ein normales Leben mit Aids möglich ist; aber auch Schutzmaßnahmen um die Krankheit zu vermeiden werden gezeigt. „Wir treten hier nicht nur auf, um die Probleme im Kongo zu thematisieren, sondern auch deutsche Jugendliche für das Thema Aids zu sensibilisieren“, so Richard Nawezi, Künstlerischer Leiter des Stücks.

Der zweite Teil der Show heißt „Mutoto Anasimama“, in dem die Jugendlichen – soeben noch Schauspieler – zu Akrobaten werden. Menschenpyramiden in luftiger Höhe, das Balancieren und Jonglieren einer Flasche mit einem Stab im Mund – die sechs bis 26-jährigen jungen Künstler rauben dem Publikum den Atem. Dafür gibt es am Schluss Standing Ovations. Münster ist für Mutoto Chaud der Auftakt der bereits dritten Deutschlandtournee.