2. Oktober 2022: Hartmann & Konsorten: Serhij Zhadan – Antenne

Antenne_Foto_Kirsten_Faust
Lesung | So 2. Oktober 2022 | 15 Uhr

Hartmann & Konsorten

Münster
Serhij Zhadan - Antenne

„Wer braucht schon Bücher im Krieg?“ Das fragt der ukrainische Schriftsteller, Dichter und Musiker Serhij Zhadan. Der diesjährige Friedenspreisträger des deutschen Buchhandels also, der schwere Waffen für sein Land fordert. Schon seit 2014 reist Zhadan durch den umkämpften Osten der Ukraine, wo er geboren wurde, um jedem vorzulesen oder zu -spielen, der es hören möchte. Und sammelt dabei Erinnerungen, die man „mitschleppt wie Einkaufstaschen voller Steine“. 2020 ist sein Gedichtband „Antenne“ erschienen. Mit Texten, die den Dauerbeschuss des zivilen Lebens spüren lassen – und ein feines Sensorium für die Schrecknisse zeigen, die noch kommen sollten. Pitt Hartmann und Carsten Bender – zuletzt mit dem furiosen Bernhard-Abend GEHEN unterwegs – machen jetzt Zhadans besondere Poesie hörbar. Vermitteln mit ihrer Lesung ein Gefühl dafür, dass Gedichte einen Ort haben, an dem sie geschrieben wurden. Und dafür, dass es Literatur gibt, die immer gebraucht wird. Unter allen Umständen.

Vorleser Pitt Hartmann und Carsten Bender Textauswahl Mechtild Janssen Gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen und vom Kulturamt der Stadt Münster. Lesung mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlag. Serhij Zhadan, “Antenne. Gedichte”, aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe © Suhrkamp Verlag AG, Berlin 2020. Serhij Zhadan, “Big Mäc. Geschichten”, aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe © Suhrkamp Verlag AG, Berlin 2011.

 

 

LocalTicketing.de

Tickets für folgende Termine:

Sonntag, 2. Oktober 2022 – 15 Uhr

VVK 12,- / 10,- Euro zzgl. Gebühr