20 - 22 November: Stefanie Oberhoff | Money Fair

Slider
Mixed Arts | Fr 20., Sa 21. und So 22. November | jeweils 18, 19 und 20 Uhr

Stefanie Oberhoff

Stuttgart
Money Fair

MONEY FAIR. DAS LABOR
Stefanie Oberhoff, die beim Flurstücke Festival 2019 mit ihrer 17 Meter hohen Großskulptur PUNCH AGATHE das Aasee-Areal in eine Fantasielandschaft verwandelte, wird jetzt unternehmerisch tätig: Sie setzt jetzt auf Waren-, Geld- und Goldgeschäfte. An drei Abenden öffnet die Oberhoff für 15 Personen die Türen zum ihrem Labor. Der 45-minütige Laborbesuch gibt Insidereinblicke in die Genese der Produkte und führt Sie ein in die divergente Produktphilosophie. In entspannter Atmosphäre erfahren Sie mehr über Designer-Handtaschen, Investmentfonds, das Waschen von Schafwolle, das Punzieren von Gold, Spekulationen im Darknet sowie über das Hörbarmachen globaler Geburten- und Todesfälle. Die Labortage haben alle einen gemeinsamen Kern, unterscheiden sich allerdings durch einen besonderen Tagesfocus. Ihre Begleiter und Instruktoren sind: Ein Anlageberater, eine Rugbyspielerin, ein Nerd, ein Komponist, eine Filmemacherin und eine wunderbare Sopranistin der Staatsoper Stuttgart. Die nur für dieses Event designte STACHANOWBAR bringt Sie rauf oder runter, je nachdem, wonach Ihnen grade der Sinn steht.

Fr. 20.11. um 18,19 und 20 Uhr
XIZ-BAG beats GUCCI
Einige Tage vor dem ersten Lock-Down in Barcelona zog ein 10-köpfiges Künstlerinnen-Kollektiv in ein nahezu verlassenes Bergdorf in den Pyrenäen, um dort ihre künstlerische Praxis neu zu definieren. Ausgangspunkt ihrer ersten Arbeit waren die dort gehaltenen Xizquieta-Schafe. Aus der Wolle (Schur Mai 2020) ist eine Art Gucci-Täschchen für PUNCH AGATHE entstanden. Die XIZ-Bag! Und sie nähen weiter. Auch Wollpantoffeln. Auf Wunsch in Münster live vor Ort und in Ihrer Größe.

Sa. 21.11. um 18,19 und 20 Uhr
WORLD STAGE
BIRTH AND DEATH
WORLD STAGE BnD ist die KI-basierte Audiobearbeitung globaler Geburten – und Todesraten in Echtzeit. Im Münster Lab wird es präsentiert als Money Maus Konzert. Eine Kollaboration von KI-Experten, Nerds und einer großen Sopranistin.

So. 22.11. um 18,19 und 20 Uhr
PIF beating the INDEX
PIF ist das Kürzel für den frisch gelaunchten Punch Investment Fund. PIF ermöglicht Ihnen ein einfaches Investment in kulturell-finanzielle Vermögenswerte, um von der weltbekannten Kulturmarke Punch Agathe sowie von einer zunehmend instabilen geopolitischen Lage und einer feindseligen Menschheit zu profitieren. Die beiden finanziellen Säulen dieses Fonds sind PAM-Goldmünzen und Krypto-Währungen. Erstmalig bieten wir eine persönliche Anlageberatung mit Max Haarich, Finanzexperte und Münchner Botschafter der Republik Uzupis.

Team Ramina Abdulla-zade, Marta Gonzales Cruz, Max Haarich, Cèlia Legaz, David Lippgens, Stefanie Oberhoff, Emma Casadevall Sayeraz, Venus Villa López, Johannes Werner Produktion Stefanie Oberhoff /Gutesiegel Kultur Koproduktion Theater im Pumpenhaus Unterstütz von KONFIGURATION Fonds Darstellende Künste Berlin, Kulturamt der Stadt Stuttgart, LAFT  Landesverband Freier Tanz- und Theaterschaffender Baden-Württemberg

 

LocalTicketing.de

Tickets:

Freistag, 20. November – 18, 19 und 20 Uhr
Samstag, 21. November – 18, 19 und 20 Uhr
Sonntag, 22. November – 18, 19 und 20 Uhr

Im Vorverkauf: 10,- Euro / 6,- Euro ermäßigt zzgl. Gebühr