17 + 18 April: Eko Supriyanto | IBU IBU BELU: Bodies of Borders

Slider
Tanz | Fr 17. und Sa 18. April, 20 Uhr

Eko Supriyanto

Indonesien
IBU IBU BELU: Bodies of Borders

BITTE BEACHTEN SIE: Auf Erlass der Landesregierung NRW werden zur Vermeidung der weiteren Verbreitung des Corona-Virus sämtliche Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 abgesagt. Wir bemühen uns um Ersatztermine und werden diese sobald wie möglich hier bekanntgeben.

Der indonesische Star-Choreograph Eko Supriyanto kehrt zurück! Zuletzt war der Publikumsliebling mit seiner CRY-JAILOLO-Trilogie im Pumpenhaus zu sehen. Mit Stücken, die staunenswerte Tauchgänge zum Bewahrenswerten seiner Heimat unternommen haben. Sei es die bedrohte Unterwasser-Pracht. Oder die tänzerische Tradition. In seiner jüngsten Inszenierung IBU IBU BELU: BODIES OF BORDERS führt Supriyanto diese Fusion von künstlerischer Schönheit und politischer Dringlichkeit fort. Der Mann, der schon mit Größen wie John Adams, Peter Sellars und Madonna gearbeitet hat, erforscht mit der lokalen Bevölkerung von Timor-Leste den Likurai. Einen Tanz, der nach alter Sitte von Frauen vollführt wurde, um die Männer nach dem Krieg willkommen zu heißen. Supriyanto holt ihn ins Heute. Beleuchtet in einer überraschenden Choreographie mit fünf Tänzerinnen die gemeinsame Geschichte der Nachbar-Völker von Indonesien und Timor-Leste. Und die Auswirkungen von Grenzen. Auf Körper, Geist und Erinnerung.

Tanz Evie Anika Novita Nalle, Adriyani Sindi Manisa Hale, Yunita Dahu, Angela Levenia Leki, Feliciana Soares, Marlince ratu Dabo Choreographie Eko Supriyanto Lichtdesign Jan Maertens Komposition Dimawan Krisnowoadji Kostümdesign Vivi Ng Dramaturg Renee Sariwulan Manager Isa Natadiningrat Produktionsleitung Sadiah Boonstra Probenassistenz Riyo Tulus Pernando Produktion EkosDance Company Executive producer Ratnasari Langit Pitu

In Koproduktion mit Asia TOPA, Theater im Pumpenhaus, SPRING Festival, Performing Arts Meeting in Yokohama Regional Government Belu und Komunitas Salihara.

 

Karten direkt kaufen:  

Freitag, 17.04.2020 - 20 Uhr
Samstag, 18.04.2020 - 20 Uhr

Karten Abendkasse: 17,-€ / 11,-€