Wilko Franz | COMMANDER DUCKWORTH: VERRAT AN DER CERBERUS-PFORTE

Slider
 
Live-Hörspiel | Mi. 20.03.2019, 20 Uhr

Wilko Franz

Münster
COMMANDER DUCKWORTH: VERRAT AN DER CERBERUS-PFORTE

Na, haben sich mittlerweile alle vom „Synthese 11“-Kater erholt? Wir erinnern uns (düster): der bläuliche Weltraum-Schnaps war der maßgebliche Trost- und Treibstoff im Live-Disko-Hörspiel „Commander Duckworth: Verrat an der Cerberus-Pforte“. Mit dem sorgte Wilko Franz auf dem Wildwuchs-Festival im vergangenen Jahr für Furore. Und wie! Die genial-schräge Science-Fiction-Story um den anno 2529 havarierten Raumschiff-Captain Duckworth und seine Chaos-Crew versammelte schließlich jede Menge skurriler Figuren von universellem Format. Darunter dauerquasselnde „Empathoiden“, stählerne Ratten und einen Bösewicht namens Nervous Malone. Das alles befeuert vom Kreativ-Input prägender Akteure der Münsteraner Lesebühne. Und den echt spacigen Live-Sounds von Tobias Mennemeyer und Gitarrist David Krützkamp. Okay, zur Auffrischung zeigen wir die Folge jetzt noch mal. Denn das nächste Duckworth-Abenteuer wartet schon! Und zwar unter dem mehr als vielversprechenden Titel: „Das Casino am planetaren Sturz“.

Ton/Sounds Tobias Mennemeyer Visuals Sven Stratmann Live-Musik David Krützkamp Sprecher Christian Ronig Leser/Spieler Markus Strathaus, Sebastian Huncke, Christian Erll, Johanna Wiesen, Franziska Lutz, Philip Gregor Grüneberg, Andreas Weber, Wilko Franz sowie weitere neue Sprecher/innen am 27. März Story: Wilko Franz mit Tobias Mennemeyer. Nach fiktiven Motiven von William H. Frank. Kosmokatzenverlag 1977

 

Karten direkt kaufen:  
Mittwoch, 20.03.2019 - 20:00 Uhr

  Karten Abendkasse: 10,-€ / 8,-€

  Alle Infos und spezielle Reservierungen unter: 0251 23 34 43