GLOSTER Productions | Antigone in Molenbeek

Theater | Di. 19.02.2019, 20 Uhr
GLOSTER Productions
Slider
Molenbeek, Brüssel. Berüchtigter Brennpunkt, vermeintliche Brutstätte des islamistischen Terrors. Hier findet sich Antigone wieder. Nur heißt sie jetzt Nuria, studiert Jura und wartet auf die sterblichen Überreste ihres Bruders. Der hat ein Selbstmordattentat verübt, weswegen die Behörden sich wenig kooperativ zeigen. Wieder muss die Frau um ihr Recht kämpfen, den Toten zu beerdigen und selbst Frieden zu finden. Carolin Wirth und Carsten Bender verwandeln den Roman des belgischen Autors Stefan Hertmans in eine szenische Lesung „mit dramatischer Intensität“ (WN) – und machen so einen Konflikt erlebbar, der an die Grundfesten unseres Zusammenlebens rührt.