KLANGLANDSCHAFTEN | Lavinia Mancusi & Gabriele Gagliarini Quartett – »Semilla«

Slider
Konzert | Mi. 20.02.2019, 20 Uhr

KLANGLANDSCHAFTEN

Italien
Lavinia Mancusi & Gabriele Gagliarini Quartett - »Semilla«

Entdeckungen sind nicht nur in großer Ferne zu machen. Das beweist die Italienerin Lavinia Mancusi in der neuen Ausgabe unserer Konzertreihe KLANGLANDSCHAFTEN. Mancusi – Violinistin, Komponistin, Sängerin und Tänzerin – widmet sich seit einigen Jahren mit dem Projekt Semilla der Musik Kampaniens, der Gegend um Neapel. Semilla stammt aus dem Spanischen und bedeutet Aussaat. Und das passt natürlich. Die italienische Hafenstadt war schon immer reich an Einflüssen der Angesiedelten und Weiterreisenden. An Sound-Keimlingen aus Griechenland, Andalusien und von der südlichen Seite des Mittelmeers. Gewachsen ist eine Musik von betörender Vielfalt: lebensprall und lustvoll, mal sentimental, dann von spröder Schönheit. Perkussionist Gabriele Gagliarini, prominenter Counterpart in Mancusis Quartett, befeuert sie mit rhythmischer Zart- und Wildheit. Die beiden haben zusammen ein Erfolgsalbum namens Musica nomade aufgenommen. Und genau so klingt dieses Italien: wurzellos und erdverbunden.

Es spielen Lavinia Mancusi, Gabriele Gagliarini, Riccardo Medile, Arnaldo Vacca

 

Karten direkt kaufen:  
Mittwoch, 20.02.2019 - 20 Uhr

  Karten Abendkasse: 16,-€ / 10,-€

  Alle Infos und spezielle Reservierungen unter: 0251 23 34 43