Louise Lecavalier | BATTLEGROUND

Slider
 
Tanz | Fr. 18. und Sa. 19.11.2018, 20h

Louise Lecavalier

Montréal
BATTLEGROUND

Manche suchen Anmut im Tanz, Leichtigkeit. Nicht so Louise Lecavalier. Die mittlerweile 60-jährige Frankokanadierin hat sich Zeit ihres Tänzerinnenlebens verausgabt. Hat ihren Körper in die Schlacht geworfen. Schon als Frontfrau der legendären Company La La La Human Steps, mit der sie Anfang der 80er gleich weltbekannt wurde. Nie wieder ist eine Tänzerin dem Popstar-Ruhm so nahe gekommen. Lecavalier hat auf Augenhöhe mit David Bowie gearbeitet, mit Frank Zappa. Und später eine Solokarriere gestartet, die an Energie eher noch zulegte. „So blue“, ihre erste Arbeit als Choreografin, war auch im Pumpenhaus zu sehen – was für eine Power-Performance! Jetzt kehrt Lecavalier zurück aufs Schlachtfeld. Solo und im Duett mit Robert Abubo durchmisst sie den Ring, in den sich die Bühne verwandelt. Führt – frei nach Italo Calvinis Roman „Der Ritter, den es nicht gab“ – einen Fight buchstäblich um die Existenz. In den Worten Lecavaliers: „Ich habe gekämpft, als ich jung war. Und ich kämpfe immer noch“.

 
 

Choreografie Louise Lecavalier Tanz Louise Lecavalier, Robert Abubo Choreografie Assistenz, Probenleitung France Bruyère Original und Live Musik Antoine Berthiaume Lichtdesign Alain Lortie Kostümdesign Yso Produktion Fou glorieux Koproduktion tanzhaus nrw, HELLERAU – European Center for the Arts Dresden, le CENTQUATRE, Paris, Festival TransAmériques Montreal, Usine C, Montreal Foto André Cornellier, Katja Illner Video Marlene Millar

 

Karten direkt kaufen:  
Freitag, 16.11.18 - 20 Uhr
Samstag, 17.11.18 - 20 Uhr

  Karten Abendkasse: 16,-€ / 10,-€

  Alle Infos und spezielle Reservierungen unter: 0251 23 34 43