WILDWUCHS | Lost Crewmen

Slider
Konzert | Fr 20.04.2018, 21.30h

wildwuchs – Freie Szene

Lost Crewmen | I Know The Place Where Damo Kauasaqui Lives

Ihre Musik klingt wie eine nächtliche Highwayfahrt, bei der man schon lange vergessen hat, ob man sich grade durch die Outskirts von Los Angeles oder Tokio bewegt. Spielt auch keine Rolle. Die Lost Crewmen (Manfred Schulz und Hirzel Hirzelnsen) schrauben sich mit ihren formidablen psychedelischen Gitarren- und Elektroniknummern in Sphären, wo sie alleine wissen, wo’s langgeht. Was nicht heißt, dass man sich nicht gerne mitnehmen lässt auf diese mäandernden Soundreisen, mit Vollgas in die Verlorenheit. Vor allem live! „Il Know The Place Where Damo Kauasaqui Lives“ ist ihr Konzert betitelt.

Gitarre & Elektronik Manfred Schulz Schlagzeug & Keyboard Hirzel Hirzelnsen

 

wildwuchs
Vielfalt. Phantasie. Experimentierlust. Begriffe, die man auch in Münster gern mit der „Freien Szene“ verknüpft. Aber was genau ist das Wesen dieser Buntheit? Was bedeutet das Produzieren in freien Strukturen heute? Das Bündnis „MoNOkultur“ macht sich seit 2013 für bessere Förder- und Arbeitsbedingungen der unabhängigen Kunst- und Kulturschaffenden stark. Jetzt bieten wir den Stärken der Szene die breitestmögliche Plattform. Bündeln die kreative Power. Regen den Dialog an. Und forcieren die Vernetzung untereinander. In Kooperation mit dem Pumpenhaus zeigen wir vom 6. bis 29. April die Veranstaltungsreihe wildwuchs. Mit Ausstellungen, Performances, Konzerten und Partys. Die Spanne reicht vom Stummfilm mit Live-Musik bis zur Space-Hörspiel-Disko. Von der installativen Werkschau bis zur alkoholseligen Lesung. Wir haben altgediente Künstler*innen und Gruppen ebenso eingeladen wie vielversprechende Newcomer. Schließlich ist die Freie Szene permanent im Wandel. Und garantiert für eine Überraschung gut. Wildwuchs eben!

Eine Initiative von moNOkultur in Kooperation mit dem Theater im Pumpenhaus mit Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Münster.

6,- €