WILDWUCHS | Francois Dillinger + Didekind

Slider
Konzert | Sa 7.04.2018, 21.30h

wildwuchs – Freie Szene

Francois Dillinger + Didekind

Ihr Name klingt nach dem Helden eines coolen Film noir. Ihre Musik fusioniert die Zigarettennebel-Eleganz französischer Chansons mit eigensinnigem deutschen Indierock. Die Band Franҫois Dillinger hat sich 2015 in Münster gegründet und mit ihrer ersten EP „Die Leiden des Jungen Franҫois“ gleich einen unverwechselbaren Sound etabliert: melodiöse, tanzbare Gitarrenposie. Was auch das Folge-Album „NE“ bestätigt hat. Programm bleibt eine Zeile aus ihrem Song „Es ist Höchste Zeit“: „Ihr schafft es nie, meine Phantasie mit eurem alltäglichen Wahnsinn zu infiltrieren“.

Zusammen mit Franҫois Dillinger treten auf: Didekind. Ein experimentelles Duo aus Daniel Larsen (Vocals und Synthies) und Anton Zimmermann (Drums und Percussion). Die haben 2016 in Australien zusammengefunden und gleich nach ihrer ersten Self-Release-EP „Learn to Swim“ beschlossen, das Musikmachen in Deutschland fortzusetzen. Was ihrer Produktivität gut bekommen ist. 2017 haben Didekind gleich vier (!) Alben aufgenommen. Gerade ist mit „Okay, Let’s Just Begin“ ihre erste kommerzielle Veröffentlichung erschienen. Und im Mai erscheint die nächste Platte: „Pizzeria Venezia“.

Dillinger
Gesang, Gitarre Luca Stöver Gitarre Julius Brößkamp Bass Mathis Bauer Piano Daniel Larsen Schlagzeug Anton Zimmermann

Didekind Daniel Larsen, Anton Zimmermann

Das Konzert findet in Kooperation mit muensterbandnetz.de statt - eine Initiative aus dem Gleis 22, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die lokale Musikszene zu fördern und zu vernetzen. Das ehrenamtlich arbeitende Team von muensterbandnetz.de betreibt das gleichnamige Bandportal und veranstaltet regelmäßig Konzerte und Workshops.

wildwuchs
Vielfalt. Phantasie. Experimentierlust. Begriffe, die man auch in Münster gern mit der „Freien Szene“ verknüpft. Aber was genau ist das Wesen dieser Buntheit? Was bedeutet das Produzieren in freien Strukturen heute? Das Bündnis „MoNOkultur“ macht sich seit 2013 für bessere Förder- und Arbeitsbedingungen der unabhängigen Kunst- und Kulturschaffenden stark. Jetzt bieten wir den Stärken der Szene die breitestmögliche Plattform. Bündeln die kreative Power. Regen den Dialog an. Und forcieren die Vernetzung untereinander. In Kooperation mit dem Pumpenhaus zeigen wir vom 6. bis 29. April die Veranstaltungsreihe wildwuchs. Mit Ausstellungen, Performances, Konzerten und Partys. Die Spanne reicht vom Stummfilm mit Live-Musik bis zur Space-Hörspiel-Disko. Von der installativen Werkschau bis zur alkoholseligen Lesung. Wir haben altgediente Künstler*innen und Gruppen ebenso eingeladen wie vielversprechende Newcomer. Schließlich ist die Freie Szene permanent im Wandel. Und garantiert für eine Überraschung gut. Wildwuchs eben!

Eine Initiative von moNOkultur in Kooperation mit dem Theater im Pumpenhaus mit Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Münster.

6,- €