Raz (NL) – Wunschlos glücklich

[php]the_field(datum);[/php]
Tanztheater Uraufführung
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Typisch Tuerlings. Der nieder- ländische Choreograph hat wie- der ein Meisterstück vollbracht. Nach New Joy (2004) und Bright Expectations (2005) vollendet Hans Tuerlings sein Tryptichon. Wunsch- los glücklich heißt die neue Arbeit des romantischen Tanzrebells. Er ist ein Perfektionist in Timing und Präzision. Ein Ästhet, der gegen den Strom schwimmt und dabei den Menschen besonders nah kommt. Wunschlos glücklich ist eine Choreographie für vier Tänzer. Vier Wesen aus Fleisch und Blut. Unbekümmert, spontan. Glücklich, liebevoll. Die Luft flimmert ange- sichts der Schönheit des Alltäg- lichen. Doch hinter der Nonchanlance verbirgt sich die Melancholie. Ein prickelndes Ver- gnügen – offenherzig und frech. Tröstend trotz der Wünsche, die unerfüllt bleiben. »Tuerlings kon- struiert und komponiert mit soviel Billianz und Scharfsinn, dass es hohe Kunst wird.« (NRC Handels- blatt über »New Joy«, 2004) »Die Vorstellung ist ein haarscharfes Statement. Sie beweist zum x-ten Mal die Eigensinnigkeit und Kraft des Choreografen Hans Tuerlings« (De Volkskrant über »Bright Expectations«, 2005).

12,- € / 7,50 €
 
ES TANZEN Inari Salmivaara, Sonla Augart, Barbara Suters, Jim Barnard
REGIE UND CHOREOGRAPHIE Hans Tuerlings
MUSIK Larry Steinbachek
LICHT Niko van der Klugt
BÜHNENBILD Hans Tuerlings
KOOPERATION VON RAZ Tiilburg und dem Theater im Pumpenhaus Münster im Rahmen des Dutch Dance & Drama @ DE Projektes unter der Leitung des Niederländischen Theater Instituts Amsterdam
UNTERSTÜTZT VON FAPK, VSB Fonds, Prov. Noord-Brabant, Fabrik Heeder Krefeld