Victoria (Gent) – LaLa#3: Cocomotel

[php]the_field(datum);[/php]
Tanz Deutschland Premiere
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Das Produktionslabel Victoria hat in Europa Theatergeschichte geschrieben. Erinnert sei an die Platel/Sierens-Trilogie Moeder & Kind, Bernadetje und Allemaal Indiaan, an Produktionen wie üBUNG und White Star. Das ist die eine Seite von Victoria. Victoria hat es sich aber auch zur Aufgabe gemacht, junge Ta- lente zu begleiten und ihnen kün- stlerische Unterstützung zu bieten. Mit Erfolg: Die beiden jungen Tän- zerinnen Laure Dever und Laura Vanborm gewannen mit ihrer Per- formance LaLa#2 in Oostende den Preis für das viel versprechendste Newcomer-Debut. ! Die Produktion LaLa#3: Cocomotel wird gecoacht und mitentwickelt von der langjähri- gen Victoria-Schauspielerin und Re- gisseurin Lies Pauwels. LaLa#3: Cocomotel ist ein hoch visuelles Stück. Die Bühne – ein Fotoalbum. Eine Tanzvorstellung, die man mit sieben Worten auf den Punkt brin- gen kann: Young, fresh, sensual and bursting with talent.

13,- € / 9,- €

KONZEPT/TANZ Laure Dever & Laura Vanborm
COACHING/CO-REGIE Lies Pauwels 
VIDEO & FOTOGRAFIE Michiel De Jaeger
BÜHNENBILD/KOSTÜME An Breugelmans
MUSIKAUSWAHL Lies Vanborm & Kurt Verleure
LICHTDESIGN Philippe Digneffe 
BÜHNENBILD Herman De Roover 
KOORDINATION Marika Ingels 
PRODUKTIONSMANAGER Wim Clapdorp 
PRODUKTION Victoria & Productiehuis Brabant
THANKS TO Belim Bouwteam
UNTERSTÜTZT DURCH das Theater im Pumpenhaus und das Kulturamt der Stadt Münster