fringe ensemble/phoenix 5 – Fiction Impossible

[php]the_field(datum);[/php]
Schauspiel Deutschland-Premiere
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Sie gehören zu den avanciertesten Theatern der deutschsprachigen Off-Szene. Das Bonner fringe ensemble gemeinsam mit Harald Redmer (phoenix 5) hat einen besonderen emotionalen Zugang zu gesellschaftlichen Themen. Das Ergebnis sind eindringliche Inszenierungen mit praller Spielfreude. 

In Lettland haben die Theatermacher nach langer Recherche Seelenverwandte mit einem ebenso intensiven Blick auf die Kulturen gefunden. Aus der gegenseitigen Inspiration ist ein Spiel um Beziehungen, Verwirrungen und Irritationen rund um die Familie Vietinghoff entstanden, nach einer Vorlage des lettischen Dramatikers Ivo Briedis. In Lettland hatte die Inszenierung größte Medienpräsenz bis zu den Tagesthemen. Fiction Impossible spielt mit den tatsächlichen Ereignissen – deutsche und lettische Künstler treffen sich – und verwebt sie mit fiktiven und tatsächlichen Geschehnissen.

12,- € / 9,- €
 
ES SPIELEN David Fischer, Justine Hauer, Ivo Martin- sons, Gundars Grasbergs, Eline Vane, Maija Doveika Harald Redmer, Severin von Hoensbroech
REGIE UND RAUM Frank Heuel
TEXT Ivo Briedis
IN KOOPERATION mit dem Theater im Pumpenhaus 
GEFÖRDERT on der Bundes- kulturstiftung und der Kunst- stiftung NRW