Cactus Junges Theater (MS) – ANgedreht

[php]the_field(datum);[/php]
Versuch im Frühling #1 Premiere
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]
 
Ein Experiment im Theater über und mit Musik

Last night the DJ saved my life. Musik begleitet, setzt Impulse, macht Stimmung(en), wird uns um die Ohren gehauen, leuchtet und zieht uns. Mal Trost, mal Tortur. Mal nimmt sie uns dorthin mit, wo wir noch nie gewesen sind. Und es gibt Umzugskartons. Alban Renz (Jungregisseur), Klaus Wallmeier (Perkussionist) und Jim Campbell (Musikelektroniker) experimentieren und improvisieren mit acht Jugendlichen über das, was in Musik drin ist und das was nach außen klingt. In ANgedreht wird Musik selber gemacht und mitgebracht. Quer durch die Genres der Musikkultur wird gemixt und verfremdet, kommuniziert und synchronisiert. Nach zweiwöchigem Research werden zwei Sessions zu verschiedenen Themen in einem Show-View gezeigt. Dieser ANgedreht-Abend verspricht ziemlich abgedreht zu werden.

4,- € /
 
REGIE Alban Renz
MUSIKALISCHE LEITUNG Klaus Wallmeier
KÜNSTLERISCHE LEITUNG Barbara Kemmler, Cactus Junges Theater
ELECTRONICS Jim Campbell
ENSEMBLE Anna Baggemann, Melanie Ball, Miriam Baumeister, Mareike Bay, Sven Groenewald, Samuel Jurnatan, Lukas Manglus, Isabell Streicher 
CACTUS JUNGES THEATER in Kooperation mit Jugend-theater-Werkstatt e.V., Jib, Theater im Pumpenhaus
UNTERSTÜTZT VON Kulturamt der Stadt Münster, Jib, LAG Soziokultureller Zentren NW e.V.