Ohrpilot (MS) – ohrenSessel No. 4 Trägheit

[php]the_field(datum);[/php]
Kleinkunstreihe
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Das Gesetz der Trägheit wurde von Galileo Galilei entdeckt. Stimmt es, dass es heute noch gültig ist, und dass des-sen einziger Paragraph vorschreibt, alles zu unterlassen, was einen davon abhält? Die Antwort darauf geben Kai Niggemann und Ekkehard Freye, wenn sie im ohrenSessel Platz nehmen und ihren Abend in der Todsünden-Serie zu Gehör bringen. Ein akustischer Trip mit trägen Beats und Texten, Stimme und Live-Elektronik.

7,- € / 5,- €
 
MIT Kai Niggemann und Ekkehard Freye
KÜNSTLERISCHE LEITUNG Andreas Tiedemann
BÜHNE Alexander Konrad
TECHNIK Leonard Kötters
PRODUKTION Ohrpilot in
KOOPERATION mit dem Theater im Pumpenhaus und dem Hot Jazz Club
ORT Hot Jazz Club, Hafenweg 26b
FÖRDERER Kulturamt der Stadt Münster Fonds Sozio-kultur LAG Soziokultur