Cie. Martine Pisani (Frankreich) – Bande à part

[php]the_field(datum);[/php]
Tanztheater Münster (Premiere)
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Martine Pisani gilt in der Szene als ein neuer Star am französischen Tanzhimmel. Leise, poetisch, großzügig und konzentriert geht sie mit ihrem sechsköpfigen Ensemble auf eine irritierende und wunderbare Entdeckungsreise. 

»Bande à part« stellt federleicht und virtuos das auf den Kopf, was und wie Tanz auf der Bühne zu sein hat. In »Slow down«, Pisanis früheren Stück, fehlte immer einer der sechs Darsteller: “Now I’m going to disappear“ quasi das Motto. In der neuesten Produktion verhält es sich genau umgekehrt. Von dem Tänzerkollektiv ist immer nur eine Person sichtbar. Sie ist Teil eines größeren Ganzen, das erahnt und erfühlt werden will. 

Martine Pisani interessiert, was sich außerhalb des Sichtfeldes befindet. Sie erforscht die Präsenz, die durch Verschwinden und Abwesenheit entsteht, eine Präsenz, die nicht an Charaktere gebunden ist.

12,- € / 9,- €
 
CHOREOGRAPHIE Martine Pisani Tänzer Vincent Druguet, Théo Kooijman, Eduard Mont de Palol, Elise Olhandéguy, Laurent Pichaud, Olivier Schram
LICHT Designer Philippe Bouttier
EINE KOPRODUKTION VON Theater im Pumpenhaus, Tanztheater International Hannover und Tanzfabrik Berlin mit der Unterstützung des Tanztheaterbüros Berlin und dem Französischen Nationalzentrum für Tanz.