Big Dance Theater (New York) – Plan B

[php]the_field(datum);[/php]
Tanztheater Premiere
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php] 

Internationales Tanztheater Münster 

Unsere Freunde vom Big Dance Theater gelten als die Wooster Group der amerikanischen Tanz-Szene. Unter der Leitung von Anne B. Parson und Paul Lazard haben sie sich seit 1990 vom off-off-Broadway Geheimtip in die internationale Festivalliga vorgearbeitet. 

Die neue Produktion »Plan B« ist in Europa nur auf der Bonner Biennale und im Pumpenhaus zu sehen. Es ist ein kleines Juwel: Ein Kammertanztheaterspiel um und mit zwei Geschichten. Den »geheimen« Nixon-Tonbändern und der Geschichte von Kaspar Hauser. 

Auf der Bühne vier Tänzer/Schauspieler darunter der irrwitzige Paul Lazard und Kate Johnson, die Startänzerin der Paul Taylor Dance Company und des White Oak Dance Projects von Mikhail Baryshnikov. Für den Soundtrack ist kein geringerer als Gary Lucas (Captain Beefheart) verantwortlich. »Plan B« zeichnet den Weg eines unschuldigen und unbedarften Kindes durch ein politisches und emotionales Minenfeld. Die Welt der intriganten Machtkämpfe crashed die tabula rasa Kaspar Hausers. Der Minneapolis Star Tribune schrieb nach der Uraufführung im Walker Art Center: »A brilliant piece of dance, theater and stagecraft left the audience breathless.« 

Nach den gefeierten Antigone-Aufführungen im Februar dieses Jahres kehrt das Big Dance Theater ins Pumpenhaus zurück. Wir freuen uns. Wir sind gespannt. Wir laden herzlichst.

16,- € / 11,- €

ES SPIELEN Tymberly Canale, Molly Hickok, Kate Johnson, Paul Lazar
REGIE Paul Lazar, Annie-B Parson
DRAMATURGIE Molly Hickok
LICHT Jay Ryan
SOUND Jane Shaw, Annie-B Parson
KOSTÜME Claudia Stephens
MUSIK Gary Lucas, Philip Johnston
UNTERSTÜTZER Walker Art Center, Dance Theater Workshop, Jocob’s Pillow Dance Festival, The Starry Night Fund, Altria, Inc., New York State Council on the Arts