Fringe-Ensemble (Bonn) – Klima CH-D

[php]the_field(datum);[/php]
Schauspiel Münster Premiere
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Das Fringe-Ensemble ist unbestritten eines der besten freien Theater in Deutschland. Bekannt wurde Fringe durch den eigenwilligen Schauspielstil und die besondere künstlerische Handschrift des Regisseurs Frank Heuel. 

Klima CH-D ist ein skurriler Theaterabend über Schweizer, Deutsche und andere. Die einen finden die anderen süß, die anderen die einen aber eher doof. Klima CH-D: Eine Exkursion durch verschiedene Klimazonen von wohltemperiert bis frostig im überraschend brisanten Verhältnis der Schweizer zu den Deutschen und umgekehrt. 

Im Ensemble der Inszenierung finden sich u. a. eine Schweizerin, die in Holland lebt, ein Deutscher, der in der Schweiz lebt, eine Schweizerin, die mit einem Deutschen, der auch mitspielt, verheiratet ist, eine Deutsche, die mit einem Schweizer verheiratet ist, ein schweizer Musiker, dessen deutsche Eltern die schweizer Staatsangehörigkeit angenommen haben, wodurch ihm nun die deutsche Staatsangehörigkeit verwehrt wird und eine Assistentin, die zum ersten Mal in der Schweiz ist. Wenn das nichts ist.

12,- € / 9,- €
 
ES SPIELEN Severin, Hoensbroech, Bettina Marugg, Laila Nielsen, Jesko Stubbe, Harald Redmer, Ulrike Rehbein, Silvana Zarr
REGIE Frank Heuel
TEXT/DRAMATURGIE Jordy Haderek
MUSIKALISCHE LEITUNG Knut Jensen
RAUM Eduardo Seru
ASSISTENZ Yvonne Büdenhölzer
TECHNIK Mitch Jann
PRODUKTION Theater im Depot, Dortmund und GO-Theaterproduktionen, Zürich Koproduktion Fes- tival »auawirleben«, Bern, Rote Fabrik, Zürich und Theater im Pumpenhaus, Münster Mit Unterstützung von Schweizer Kulturstif- tung Pro Helvetia, Präsidi- aldepartment der Stadt Zürich, Alexander Stiftung, KLUBB Stiftung, Kulturbüro Dortmund, NRW Landes- büro freie Kultur, Kunst- stiftung NRW, Stadt Münster