kitunga.projekte (MS) – Agathas Kind

[php]the_field(datum);[/php]
Schauspiel Premiere Neufassung
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

Die Neufassung von »Agathas Kind« verspricht mehr als spannend zu werden: Auf der Bühne jetzt ein achtköpfiges internationales Ensemble, mit dabei Patrick Bebey, der international bekannte Weltmusiker und Sohn des Autors Francis Bebey. Dessen preisgekrönter Roman »Eine Liebe in Duala« (Le fils d’Agatha Moudio) liefert die humorvoll-hintersinnige Vorlage für die Bühnenfassung von »Agathas Kind«. 

Erzählt wird von einem kleinen Dorf in Kamerun, Mitte des 20. Jahrhunderts. Die scheinbare Idylle trügt, denn es herrscht die unberechenbare und brutale koloniale Wirklichkeit. In traumartigen Bildern lässt die Inszenierung aus den Erzählungen des Fischers La Loi das dörfliche Geschehen wieder aufleben – als Schauplatz eines geschichtlichen Wandels. 

Mittendrin die zwei Frauen des Fischers La Loi: Die junge Fanny und die selbstbewusste Agatha, deren uneheliches »weißes« Kind die Dorfgemeinschaft am Wendepunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft auf die Probe stellt. »Agathas Kind« ist eine Verbeugung vor der großen musikalischen und erzählerischen Tradition Afrikas.

11,- € / 9,- €
 
ES SPIELEN Patrick Bebey, Komi Togbonou, José Francisco, Marie-Hélène Echard, Udo Herbst, Ibrahim N’Diaye, Barbara Kemmler, Richard Nawezi
REGIE Richard Nawezi, Barbara Kemmler
MUSIKALISCHE LEITUNG Patrick Bebey