Georg Lennarz (Bonn) – Der Spieler

[php]the_field(datum);[/php]
Installation/Lesung Münster-Premiere
[php]the_field(titel);[/php]
[php]the_field(company);[/php]

von F. M. Dostojewski 

Der Schauspieler Georg Lennarz ist dem Münsteraner Publikum als langjähriges Mitglied des fringe-ensembles bekannt. Seine Version von Dostojewskis »Der Spieler« ist eine radikale Delikatesse. Dem Schauspieler wird über einen Ohrstecker der Text in einer gekürzten Fassung (2 x 40 Minuten) eingesprochen, den er dann, vermeintlich emotionslos, simultan und in hoher Ge- schwindigkeit an das Publikum weitergibt. Eine schonungslose Erzählung, eine schonungslose Lesung, bei der sich am Ende Dostojewskis fesselnder Text als Sieger beim Publikum festgefressen hat. und übrigbleibt. 

Dostojewski schrieb diesen autobiographischen durchwirkten Roman binnen weniger Tage. Im Zentrum der spielsüchtige Alexei Iwanowitsch, der seine Leidenschaft und seine Liebe beim Roulette aufs Spiel setzt und am Spieltisch mit den Grenzen seiner Existenz experimentiert.

9,- € / 7,- €
 
MIT Georg Lennarz
REGIE/BÜHNE Christian Fries
MITARBEIT Yvonne Büdenhölzer