WILDWUCHS | Raumformen

Ausstellung | FR 06.04. Eröffnung 18h / SA, 07.04. ab 18h / SO, 08.04. ab 16h / MI, 11.04. ab 18h / FR, 13. + SA, 14.04. ab 18h / SO, 15.04. ab 16h / MI, 18.04. ab 18h / FR, 20. + SA, 21.04. ab 18h / SO, 22.04. ab 16h

wildwuchs – Freie Szene

Raumformen

Das Konzept der Kunst- und Kulturreihe „Raumformen“ ist so einfach wie überzeugend. Leerstehende Gebäude und Räume verwandeln sich in Ausstellungsflächen oder Performance-Plattformen auf Zeit. Eingeladen werden explizit Nachwuchs-Künstler*innen, denen sonst gerne mal Zugangsbarrieren des Betriebs die Sichtbarkeit erschweren. Die dürfen nicht nur ihre Werke präsentieren. Sondern auch an der Gesamtgestaltung mitwirken. Ebenfalls eine Ausnahme in der streng kuratierten Kunstszene. Die „Raumformen“ sind eine Erfindung des Labels SUKI PIX, gegründet von Erich Saar und Sersch Hinkelmann. Zuletzt fanden Ausgaben unter anderem an der Warendorfer Str. 38, in der B-Side oder der Titanick-Halle statt. Jetzt wird das Pumpenhaus Präsentationsort für Format und Talente.

Künstler Laura Mareen Lagemann, Leila Orth, Inga Krüger, Jana Rippmann, Stephanie Sczepanek, Mila Stoytcheva, Alexander Rütten, Jana Kerima Stolzer, Kenny Rüdiger, Sarel Debrand-Passard, .Toni.Falke x Michigan.Macfury feat. Sensei Damage

 

wildwuchs – Freie Szene
Initiative moNOkultur Münster

Vielfalt. Phantasie. Experimentierlust. Begriffe, die man auch in Münster gern mit der „Freien Szene“ verknüpft. Aber was genau ist das Wesen dieser Buntheit? Was bedeutet das Produzieren in freien Strukturen heute? Das Bündnis „moNOkultur“ macht sich seit 2013 für bessere Förder- und Arbeitsbedingungen der unabhängigen Kunst- und Kulturschaffenden stark. Jetzt bieten wir den Stärken der Szene die breitestmögliche Plattform. Bündeln die kreative Power. Regen den Dialog an. Und forcieren die Vernetzung untereinander. In Kooperation mit dem Pumpenhaus zeigen wir vom 6. bis 29. April die Veranstaltungsreihe wildwuchs – Freie Szene. Mit Ausstellungen, Performances, Konzerten und Partys. Die Spanne reicht vom Stummfilm mit Live-Musik bis zur Space-Hörspiel-Disko. Von der installativen Werkschau bis zur alkoholseligen Lesung. Wir haben altgediente Künstler*innen und Gruppen ebenso eingeladen wie vielversprechende Newcomer. Schließlich ist die Freie Szene permanent im Wandel. Und garantiert für eine Überraschung gut. Wildwuchs eben!

Eine Veranstaltungsreihe der Initiative moNOkultur – Bündnis der freien Szene Münster – in Kooperation mit dem Theater im Pumpenhaus Münster und Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Münster

Eintritt frei