fringe ensmeble / phoenix5 (Bonn/Münster) | Macbeth over Europe

Theater | Do 6. - Sa 8.04.2017, 20.00 Uhr

fringe ensemble / phoenix5

Bonn / Münster
Macbeth over Europe

An Finsterlingen mit Machtgier mangelt’s in der Politik ja grade nicht. Does murder sleep? Never! fringe ensemble hat dazu das Stück der Stunde im Repertoire: „Macbeth over Europe“. Die Theatermacher um Regisseur Frank Heuel haben sechs Autoren aus sechs europäischen Ländern in die Shakespeare-Schlacht geschickt. Die Vorgaben: Ein Zitat aus „Macbeth“ muss vorkommen. Schauplatz ist das eigene Land. Die Zeit ist jetzt. Das Ergebnis: Ein packendes, drängendes, hochbrisantes Kaleidoskop. Wie schon im fringe-Projekt „Vor den Hunden“ spiegeln die kombinierten Blicke einen zerrissenen Kontinent. Die Türkin Ceren Ercan lässt Banquos fliehenden Sohn Fleance auf den kurdischen Verfolgten Idris treffen – mit tödlichem Ausgang. Der Kroate Goran Ferčec zeigt einen entrückten Potentaten in der Fabrik. Titel: „Jedes blaue Arbeiterhemd ist eine Welle, die gegen die Wand des Kapitalismus schlägt“. Und die Französin Marie Nimier wirft ganz einfach 350 Fragen auf. Die letzte lautet: „Wie steht’s um die Welt?“

Von Lothar Kittstein (DE), Ivo Briedis (LV), Goran Ferčec (HR), Alexander Molchanov (RU), Marie Nimier (FR), Ceren Ercan (TR) Mit Nicole Kersten, Oleg Zhukov, David Fischer, Maciek Brzoska, Manuel Klein Regie Frank Heuel Raum und Kostüme Annika Ley Dramaturgie Harald Redmer Produktion fringe ensemble/Macbeth GbR und phoenix5 in Koproduktion mit theaterimballsaal, Bonn, FFT Düsseldorf, und Theater im Pumpenhaus, Münster Förderer Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Bundesstadt Bonn, Stadt Münster, Kunststiftung NRW, Kulturstiftung Matrong

www.fringe-ensemble.de
phoenix5.biz

13,- € / erm. 8,- €