Nikolai Panafidin | Kinetische Objekte

Ausstellung | Vernissage Mi 27.01. - 19.00h | Do 28.01: 16.00 - 20.00h | Fr 29.01. + Sa 30.01. ab 16.00h

Nikolai Panafidin | Kinetische Objekte

Chelyabinsk

Nikolay Panafidin (Chelyabinsk) ist ein einzigartiger Maschinenbauer, der mit seinen Arbeiten beweist, dass Kreativität der Ursprung von allem ist. Es gibt nichts, was er nicht designen oder herstellen könnte. Von berufswegen her mit der Entwicklung von Hightech-Anlagen für verschiedene Branchen beschäftigt, baut er beispielsweise Modelle von Herzkranzgefäßen oder Karbongitarren mit den klanglichen Eigenschaften einer Stradivari.

An der Schnittstelle von technischem Genie und Kunst entstehen Panafidins Kinetische Objekte. Objekte, deren Mechaniken und Anwendungsbereiche ihre rein praktischen Nutzen verlieren und dazu dienen, künstlerische Konzepte zu implementieren. Magnetschwebetechnik lässt den Engel frei durch den Raum gleiten. Im Objekt „Going“ lässt Panafidin eine Person im Kreis gehen und verweist damit auf die Beziehungen von Mensch und Universum, genauso wie auf die Proportionen des Körpers. Dabei lässt sich Panafidin oft von großen Werken und Künstlern der Weltgeschichte inspirieren, wie zum Beispiel Da Vincis Vitruvianischer Mensch oder Malevichs Schwarzes Quadrat.

Svetlana Shlyapnikova | OKNO Gallery | Chelyabinsk

In ihrer neuen Produktion „A Theoretical Model of Absolute Freedom“ setzt die Choreografin Olga Pona Panafidins „Pendulum“ als zusätzlichen Tänzer auf der Bühne ein.

Eintritt frei !