Mi 23. - Sa 26. Februar 2022: Ensemble ARTIG | SOCIETY’S CHILD

IMG_7344_credits Christian Reick
IMG_7334_credits Christian Reick
IMG_7354_credits Christian Reick
Theater | Mi 23. bis Sa 26. Februar 2022 | 20 Uhr

Ensemble ARTIG

Münster
SOCIETY’S CHILD

Ausbrechen aus dem Kleinstadtleben. Frei sein, auf der Bühne stehen und die eigenen Lieder spielen. Menschen berühren mit Lyrics, die an der Welt rütteln. All das hat die US-amerikanische Singer-Songwriterin Janis Ian schon sehr jung geschafft. Mitte der 60er ist sie mit ihrem antirassistischen Song „Society’s Child“ groß rausgekommen. Wurde gehört, geliebt – aber von vielen auch angefeindet und bedroht. Überhaupt bleibt ihre Karriere geprägt von Wechselfällen. Zwischen Pleite und Erfolg, Fremd- und Selbstbestimmung. Mit nie gebrochenem Mut als rotem Faden! Das Ensemble ARTIG widmet sich jetzt dem inspirierenden Leben der 1951 geborenen Musikerin. Bringt Choreographien, Songs und Texte aus Ians Autobiographie „Society’s Child“ auf die Bühne. Die Gruppe – seit zehn Jahren Partnerin des Pumpenhauses – hat zuletzt mit der Livestream-Premiere WAITING ROOM einen Hit gelandet („fantastisches Theater“, WN). Hier folgt ein Künstlerinnen-Projekt, das die Kraft feiert, den eigenen Weg zu gehen.

Es spielen Maia Areerasd, Greta Bergner, Carlotta Brüggemann, Marie Busch, Lena Ebbing, Ida Engelke, Marlene Hendler, Elisa Koenigs, Lore Lüdorff, Emma Menne, Antonia Müller-Glunz, Emma Porsch, Karla Schnieder, Karla Wittkowski Texte und Inszenierung Ensemble, basierend auf der Autobiographie „Society’s Child“ von Janis Ian Licht und Ton Hannah Mennebröcker, Marina Lütke Plakatfoto Peter Leßmann Plakatgestaltung Anna Bömler, Mia Luca Krusekamp Regieassistentin Josy Streil Beratung Dramaturgie Anna-Lena Feldmann, Anna Bömler Beratung Choreographie Judith Suermann Spielleitung Christian Reick

Wir bedanken uns besonders bei Janis Ian für ihre wertvolle Unterstützung bei unserem Projekt.

 

Tickets für folgende Termine:

Mittwoch, 23. Februar 2022 – 20 Uhr PREMIERE
Donnerstag, 24. Februar 2022 – 20 Uhr
Freitag, 25. Februar 2022 – 20 Uhr
Samstag, 26. Februar 2022 – 20 Uhr

VVK 12,- € / 7,- € zzgl. Gebühr