Eko Supriyanto | IBUIBU BELU: Bodies of Borders

 
Slider
 

Eko Supriyanto
IBUIBU BELU: Bodies of Borders
Tanz
Sa 30. und So 31. Oktober 2021 | 20 Uhr

Wie können Körper Grenzen überwinden? Die Frage steht im Zentrum von IBU IBU BELU. Die Performance des indonesischen Star-Choreographen Eko Supriyanto (CRY JAILOLO) ist nach langer Lockdown-bedingter Verschiebung endlich wieder im Pumpenhaus zu sehen! Supriyanto – der schon mit Größen wie Peter Sellars und Madonna gearbeitet hat – war dafür zwei Jahre auf Recherche in der Region Belu. Und hat den Likurai studiert. Ein Tanz mit langer Tradition, der mal ein Band zwischen den Menschen in Indonesien und dem benachbarten Ost-Timur gewoben hat. Dort, wo jetzt politische Trennlinien Verwandtschaften durchschneiden. Supriyanto – mit staunenswertem Tiefblick für die Schönheiten und Schattenseiten seiner Heimat gesegnet –, holt den Likurai ins Heute. Lässt die Erinnerungen aufsteigen, die ihm eingeschrieben sind. Und die nun Gestalt annehmen in den Körpern der Tänzer:innen, von denen eine aus Ost-Timor stammt. Gemeinsam fordern sie die Grenzen heraus, in denen sie sich bewegen. 

Mehr…