Do 23. - So 26. September 2021: KLANGZEIT MÜNSTER 2021

Slider
Konzertreihe | Do 23. - So 26. September 2021

KLANGZEIT MÜNSTER 2021

Münster

„Exit“ – unter diesem Titel steht die aktuelle Ausgabe des mehrtägigen Musikereignisses KLANGZEIT. Nach Ausfall im vergangenen Jahr finden nun sieben Veranstaltungen mit diversen Ausstiegs-Bezügen im Pumpenhaus statt. Das Hamburger Decoder Ensemble führt das Stück „roses for my funeral“ von Sarah Nemtsov auf, das vom Sterben und Verschwinden erzählt. An gleich zwei Abenden ist das Münsteraner Ensemble consord zu erleben: Zum einen mit Werken der Zeitgenoss:innen Joanna Wozny und Vinko Globokar. Zum anderen mit drei Uraufführungen. Huihui Cheng, Yannis Kyriakides und Alwynne Pritchared komponieren rund um Humanismus, Freiheit oder Lockdownerfahrung. In der von Till Kniola kuratierten Reihe „aufabwegen“ gibt es feinste elektronische Musik zu erleben. Das hochkarätige Berliner European Music Project bringt unter anderem ein Stück der belarusischen Wahlkölnerin Oxana Omelchuk mit. Und zum Abschluss wird die Reunion des legendären King Übü Örchestrü gefeiert. Der Exit kann warten!

 

Do 23. September // 20 Uhr S. Nemtsov „roses for my funeral” (Vorpremiere) Decoder Ensemble

Fr 24. September // 20 Uhr J. Wozny: Neues Werk (UA), J. Wozny: no nearer, Frederic Rzewski

consord

Fr 24. September // ca. 21:30 Uhr auf abwegen 1 – elektronische Musik

Sa 25. September // 20 Uhr Huihui Cheng: „your humanity degree“ (UA), Yannis Kyriakides: „orbital” (UA), Alwynne Pritchard: “Zwischen uns“ (UA) consord

Sa 25. September // ca. 21:30 Uhr auf abwegen 2 – elektronische Musik

So 26. September // 15 Uhr O. Omelchuk (UA), G. Scelsi: „Khoom“, George Crumb: „Black Angels“ European Music Project

So 26. September // 20 Uhr King Übü Örchestrü Europäisches Improvisations-Ensemble

 

Tickets:

Donnerstag, 23. September 2021 – 20 Uhr
Freitag, 24. September 2021 – 20 Uhr
Freitag, 24. September 2021 – ca. 21:30 Uhr
Samstag, 25. September 2021 – 20 Uhr
Samstag, 25. September 2021 – ca. 21:30 Uhr
Sonntag, 26. September 2021 – 15 Uhr
Sonntag, 26. September 2021 – 20 Uhr

15 Euro / erm. 10 Euro zzgl. Gebühren