10 + 11 März: Yang Zhen | DESTINATION

Slider
Tanz | Mi 10. und Do 11. März | 20 Uhr

Yang Zhe

Peking
DESTINATION

„Destination“ ist der Name von Beijings größter Schwulenbar. Der Choreograph Yang Zhen („Revolution Game“) hat sie mal zusammen mit einem Freund aus Europa besucht. Und war fasziniert und verwirrt zugleich. Weil sein Begleiter vollkommen andere Vorstellungen von Körperlichkeit hatte, als er selbst. Beide fanden sie Männer ästhetisch. Aber auf so verschiedene Weise, dass Zhen sich fragte: „Was soll schwul überhaupt bedeuten?“. Aus der Reflexion dieser Erfahrung entsteht das Stück DESTINATION. Produziert vom Pumpenhaus mit Zhens Company Rede Virgo. Vier Tänzer – zwei aus China, zwei aus dem Westen – konfrontieren sich mit dem Fremden, das die Grenzen des Eigenen ins Wanken bringt. Zhen, der auch selbst auf der Bühne steht, überführt das Persönliche ins Universelle. Wirbelt in seiner Choreographie kulturelle Codes so gründlich durcheinander, dass Räume für echte Begegnungen entstehen. Orientierung finden müssen da alle.

Choreografie YANG, Zhen LI, Yichunzi Tanz YANG, Zhen   CONG, Shuqi   LOGOTHETIS, Yiannis   BROWN, Justin   Technik Mr K   Produktionsleitung SPINNEN, Caspar Produktionsmanagement PLUKKER, Menno Produktion RED VIRGO Koproduktion Theater im Pumpenhaus

 

LocalTicketing.de

abgesagt