17, 19 + 20 Februar: neubau_ AGGREGATE | MANN MÄNNER MÄNNLICH

Slider
Theater | Mittwoch, 17. Februar, Freitag, 19. Februar, und Samstag, 20. Februar | jeweils 20 Uhr

neubau_ AGGREGATE

Münster
MANN MÄNNER MÄNNLICH

Let’s talk about sex! Obwohl – leichter gesagt, als getan. Vor allem, wenn’s um das Erleben von heterosexuellen Männern geht. Denn die sind schweigsam. In der Öffentlichkeit, untereinander, vielleicht auch sich selbst gegenüber. Warum eigentlich? Klar, es herrscht kein Mangel an Genderdebatten. Aber in denen geht es ja meistens um Macht und Missbrauch. Das Rechercheprojekt MANN MÄNNER MÄNNLICH gibt einer anderen Perspektive Raum. Und bringt ein überfälliges Gespräch in Gang. Christian Fries und Silvio Beck haben 17 Interviews mit Hetero-Männern geführt. Haben über Verlangen und Versagensängste, Wünsche und Fantasien, Selbstbefriedigung und das Verhältnis zum eigenen Körper gesprochen. Über Dating-Apps, die Omnipräsenz von Porno und das Erbe der sexuellen Revolutionen. Die Antworten sind so ungewöhnlich offen wie subjektiv. Und haben genau deswegen das Potenzial, gesellschaftliche Debatten anzustoßen. Wenn wir fragen, was „Männlichkeit“ ist, müssen Männer von sich reden. Hier tun sie’s.

Schauspieler David Fischer, Christian Fries, Kai Hufnagel Regie, Textfassung, Musikalische Leitung Christian Fries Ausstattung, Szenographie Silvio Beck.

Eine Produktion von neubau und AGGREGATE Gefördert durch Theater im Pumpenhaus, Kulturamt der Stadt Münster, Stadt Halle und Lotto Sachsen-Anhalt Rechercheförderung Die Recherche wurde gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Die Durchführung der Interviews wurden technisch unterstützt von der Filmwerkstatt Münster

 

 

Zum Youtube-Trailer