11 + 12 September: Cooperativa Maura Morales | WUNSCHKONZERT

Slider
Tanz | Fr. 11. September + Sa. 12. September | 20 Uhr

Cooperativa Maura Morales

Düsseldorf
WUNSCHKONZERT

Auf den Schultern dieser Frau lastet unendlich viel. Das Gewicht der Routine, das Blei der Vergangenheit, die Hoffnungslosigkeit der Zukunft – und diese einzige, große Sehnsucht: nicht aufzufallen. Im Stück „Wunschkonzert“ von Franz-Xaver Kroetz schauen wir in Echtzeit auf das leere Leben des „Fräulein Rasch“. Ohne Worte, ohne Erklärungen. Der Tänzer-Choreographin Maura Morales – die zuletzt unter anderem den wuchtigen #MeToo-Abend PHOBOS inszeniert hat – ist diese bittere Geschichte jahrelang nicht aus dem Kopf gegangen. Jetzt gelingt ihr das scheinbar Unmögliche: aus einem Nicht-Text ein Tanzstück zu machen. Und was für eins! Morales zeigt ihr Fräulein Rasch als kafkaeskes Insekt. Gefangen in einem Alltag voller beschnittener Träume und Zurückweisungen. Während gleich nebenan eine Traumwelt existiert, in der Freude oder sogar Lebenslust möglich sind. Was geschieht, wenn sich die beiden Sphären berühren – das erforscht die Künstlerin in einem wirklich magischen WUNSCHKONZERT.

Choreographie, Tanz und Regie Maura Morales Musik Michio Woirgardt Bühnenbild Claudio Capellini Dramaturgie Claudia Küppers Lichtgestaltung Niko Moddenborg Technische Einrichtung Frank Steinhöfer Kostüm Thi Nga Nguyên Kostümassistenz Melanie Hensler Eine Produktion der Cooperativa Maura Morales in Koproduktion mit theaterimballsaal und in Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus St. Pölten Gefördert durch Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, MoveArts e.V.

 

LocalTicketing.de

Tickets:

Freitag, 11. September 2020 - 20 Uhr
Samstag, 12. September 2020 - 20 Uhr

Im Vorverkauf: 14,- Euro / 9,- Euro ermäßigt zzgl. Gebühr