Home

Meat-the-Girl(s)1_Foto-Erich-Saar_large

Premiere, Junges Theater // Do 3. – So 6.09.2015, 20.00 Uhr; Fr 4.09.2015, 11.00 Uhr Schulvorstellung
meat the girl(s)
Cactus Junges Theater eröffnet den Frischfleischmarkt. Mit acht jungen Frauen und Mädchen zwischen 15 und 19, die sich in voller leiblicher Pracht präsentieren. Lecker. Um Begehren geht’s und um Gier. Um Körper, Konsum und die Kapitulation vor der unbändigen Fleisches- und Fresslust. In Tänzen, Liedern und prächtig abgehangenen Bildern werden Geschichten und Kuriositäten en gros erzählt.
Hiller_1
Mi 9., Fr 11. + Sa 12.09., 20 Uhr | Theater
Zu Gast bei W. / W. Hiller
Manche Geschichten verlieren nie an Kraft. Die will man am liebsten wieder und wieder hören. Wie die von Walter »Walli« Hiller. Der war Koch, Frontsoldat, Fräser und Familienvater im Grau der real existierenden DDR-Tristesse. Bevor er sich mit 51 Jahren zum Frausein und zur Spitzenwäsche bekannte.
die_adam_riese_show_small
So 13.05., 19 Uhr | Talkshow
Auch nach der Sommerpause bittet Adam Riese wieder zum Talk. Auf dem Showsofa werden in der September-Ausgabe Moderatorin Shary Reeves, Musikmanager Oswald Münnig und Krimi-Autor Ralf Kramp. Und natürlich sind auch wieder Markus Paßlick und die Original Pumpernickel mit dabei!
Mitsuyo-Uesugi_A-Story-of-Lady-O_Bild-3_Kamiyam_small
Fr 18. + Sa 19.09., 20 Uhr | Tanz, EE
Doppelabend
Mit „About Kazuo Ohno – Reliving the Butoh Master´s Masterpieces“ und „A story of Lady O“ gibt es Butoh-Tanz der Extraklasse aus Japan im Doppelpack.
Songs-for-Takashi_Raimund-Hoghe_Bild2_Rosa-Frank_small
Fr 25. + Sa 26.09., 20 Uhr | Tanz, P
Songs for Takashi
Die beiden haben schon furiose Soli für zwei getanzt. Ueno ist einer der prägendsten Protagonisten in der Arbeit des Tänzerchoreografen Hoghe. Außergewöhnlich präsent. Präzise in der kleinsten Geste. Jetzt fordert der international gefeierte Hoghe seinen japanischen Startänzer musikalisch noch mal ganz neu heraus.
passt-schon_small
Mo 28. – Mi 30.09., 20 Uhr | Theater
Passt schon!
Cactus+ präsentiert einen transkulturellen Stand-up-Comedy-Abend, der sich gewaschen hat! Neun junge Protagonisten machen sich in sechs Szenen Luft. Frech von der Leber weg, scharfzüngig, soapig und ehrlich. Passt schon!