• VIDEO


    TWO ROOM APARTMENT ist eines von gleich drei Stücken von Niv Sheinfeld und Oren Laor zu Beginn unserer neuen Spielzeit.

Umbau_largeMittwoch 3. September 2014
Spielzeiteröffnung: Olga Pona (Russland)
A Place to Hide
Die spielfreie Zeit im Sommer nutzen wir, um den Saal zu renovieren, den Schreibkram zu sortieren und die Schampusgläser zu polieren. Wir eröffnen die Spielzeit mit großen Highlights aus dem internationalen zeitgenössischen Tanz – und starten mit der Weltpremiere von A Place to Hide der russischen Choreografin Olga Pona am 3. September. Es folgen gleich drei Stücke der preisgekrönten israelischen Choreografen Niv Sheinfeld & Oren Laor (Two Room Apartment, Big Mouth und Ship of Fools) und der ebenfalls aus Israel stammenden Neuentdeckung Hillel Kogan (We Love Arabs). Wir machen dann so weiter, wie Sie es von uns gewöhnt sind: mit schnellen Schwenks und rasanten Zooms durch den Episodenfilm der Tanz- und Theaterszene hier und andernorts. Vielen Dank, dass sie die tolle hinter uns liegende Spielzeit mit uns verbracht, sich mit uns verliebt, verstritten und verausgabt haben. Wir wünschen Ihnen einen prima Sommer!

Euer Pumpenhaus

ah_ha_2@Michel-Petit-_-Voetvolk_klein17. + 18. Oktober 2014
Lisbeth Gruwez/Voetvolk
AH/HA
Jetzt schon vormerken: Nach der Premiere in Paris war die neuste Produktion und Pumpenhaus-Koproduktion AH/HA der belgischen Choreografin Lisbeth Gruwez beim Festival Julidans in Amsterdam zu sehen – und kommt am 17. und 18. Oktober nach Münster.